Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bücherei Meckelfeld: Kostenloses WLAN für Nutzer

Kostenloses WLAN für Büchereinebenutzer, für Gabriele Maidorn zeitgemäßer Service (Foto: Gemeinde Seevetal)
kb. Seevetal. Neben dem Seevetaler Rathaus in Hittfeld bietet jetzt auch die Gemeindebücherei einen WLAN-Hotspot an. Damit können Nutzer der Zentralbücherei in Meckelfeld dort nun auch mit dem eigenen mobilen Endgerät kostenlos online gehen. Der Zugang ins Netz ist mit WLAN-fähigen Smartphones, Tablets oder Notebooks im gesamten Gebäude möglich, sodass der Nutzer selber entscheiden kann, an welchem Lieblingsplatz er online arbeiten möchte.
„Die mobile Informationsbeschaffung ist eine ideale Ergänzung zu unserem Medienbestand vor Ort“, freut sich Gaby Maidorn, Leiterin der Gemeindebücherei Seevetal, über die neue Dienstleistung. Gerade Schüler nutzen gern die Möglichkeiten der Fernleihe, wenn sie wissenschaftliche Werke benötigen, die die Gemeindebücherei nicht vorrätig hat. Diese können dann vom Nutzer online herausgesucht und von den Büchereimitarbeitern bestellt werden.
Darüber hinaus bieten sich neue Chancen für die Sprachkurse für Flüchtlinge, die in den Räumlichkeiten der Zentralbücherei stattfinden: „Es ist nun möglich, in den ehrenamtlich geleiteten Sprachkursen neben den klassischen Papiermaterialien auch E-Learning-Kurse einzubinden, um den Flüchtlingen die deutsche Sprache zu vermitteln“, so Maidorn.
Wer einen gültigen Bücherei-Ausweis besitzt, kann sich an der Verbuchung im Erdgeschoss oder an der Information im Obergeschoss ein Ticket mit der erforderlichen Zugangskennung geben lassen und damit bis zu zwei Stunden surfen.
Dienstleister für den WLAN-Hotspot ist das Berliner Unternehmen Hotsplots, das bundesweit agiert und den Besuchern von Cafés, Hotels und eben auch Bibliotheken kostenfreie, sichere Internetzugänge ermöglicht.