Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Cats" made in Seevetal: Probenstart für Musical-Produktion

Liebt "Cats", ist aber kein Fan von Katzenkostümen: Pascal F. Skuppe
kb. Seevetal. Vom sprichwörtlichen Katzenjammer ist in Seevetal nichts zu spüren. Im Gegenteil: Die Proben für das Musical "Cats" sind angelaufen und Chorleiter Pascal F. Skuppe, der die Gesamtleitung der ambitionierten Amateurproduktion inne hat, ist begeistert: "Das Niveau ist tierisch hoch! Alle sind total motiviert, das macht riesigen Spaß!"
Über 120 Personen werden vor und hinter den Kulissen an der Aufführung beteiligt sein, darunter ein 16-köpfiges Orchester, ein Chor mit 60 Sängern, die Hauptdarsteller im Ensemble, Tänzer, Bühnenbildner und Techniker. Für die Kostüme ist Moritz Naumann zuständig, er hat mit besonderen Herausforderungen zu kämpfen. "Wir müssen uns bei 'Cats' ganz genau ans Original halten, gleichzeitig dürfen wir nichts kopieren", sagt Pascal F. Skuppe. Er findet zwar die Musik von Webbers Erfolgsmusical toll, "aber die Katzenkostüme finde ich furchtbar." Deshalb hat Kostümbildner Moritz einen kleinen gedanklichen Umweg gemacht: "Er hat überlegt, was für Menschen die einzelnen Rollen wohl wären und die Figuren dann wiederum mit Katzenattributen ausgestattet", erzählt Skuppe.
Die Proben für das Musical finden im ehemaligen Schlecker-Markt in Maschen statt. Die Räumlichkeiten hat die Produktion kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Für Pascal F. Skuppe ein großes Glück. "Wir haben hier richtig viel Platz. Und weil wir mitten im Ort sind, können wir gleich die Werbetrommel rühren", erzählt er. Mit Erfolg: Obwohl die Aufführungen erst Mitte September in der Burg Seevetal stattfinden, ist jetzt schon ein Drittel der Karten verkauft.
• Während die Proben für Ensemble, Chor und Orchester angelaufen sind, ist das Kreativ-Team jetzt noch auf der Suche nach Tänzern. "Das können auch junge Akrobaten, Kunstturner oder Voltigierer sein. Wir brauchen einfach Bewegung auf der Bühne", sagt Pascal F. Skuppe. Das Casting für die Tänzer (ab 14 Jahren, männlich) findet am Samstag, 13. Februar, statt. Wer dabei sein will, meldet sich per E-Mail an catsdance@pfs-music.de .
• Wer sich jetzt schon ein Ticket für eine der Vorstellungen sichern will: Karten gibt es unter http://www.pfs-music.de/CATS/Tickets/.