Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Cura-Team spendet an Regenbogenkinderland

Freudige Gesichter bei der Spendenübergabe
kb. Maschen. Große Freude bei den Kindern und Betreuerinnen des Maschener Kindergartens Regenbogenkinderland: Leiterin Anke Aschoff, Louisa Czayka und Marion Heuer nahmen jetzt gemeinsam mit einigen Kindern einen Scheck in Höhe von 600 Euro aus den Händen von Iva Gerken, Leiterin des Cura-Seniorencentrums Maschen, und Kristin Bahls entgegen. Das Geld stammt aus der Cura-Mitarbeiter-Olympiade, bei der das Team aus Maschen 600 Euro gewann. "Unser Team hat dann beschlossen, dass die Summe an eine Einrichtung oder ein Projekt hier im Ort gehen soll", erzählt Iva Gerken. Für das Regenbogenkinderland ist das Geld eine tolle Unterstützung. "Wir bedanken uns ganz herzlich", sagte Leiterin Anke Aschoff. Eine Idee, was mit der Spende finanziert werden soll, gibt es auch schon: "Wir wollen einen neuen Weidentunnel anlegen", so Aschoff.
Die Spendenübergabe fand übrigens am selben Tag statt, wie die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Cura-Seniorencentrums in Maschen. Die Kinder nutzten die Gelegenheit, um die Bewohner mit einigen Liedern zu erfreuen.