Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Demenzkranke betreuen: 21 Teilnehmer erhalten Zertifikat zum Seniorenbegleiter

21 Kursteilnehmer erhielten jetzt ihr Zertifikat zum "Seniorenbegleiter mit Befähigung zur Betreuung von Demenzkranken" (Foto: Kreisverband Landfrauenvereine)
kb. Landkreis. Wie betreue ich Demenzkranke angemessen? Worauf muss ich in der Pflege achten? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es? Fragen wie diese waren Bestandteil des "Qualifizierungskursus zum Seniorenbegleiter mit Befähigung zur Betreuung von Demenzkranken" des Kreisverbandes der Landfrauenvereine im Landkreis Harburg in Zusammenarbeit mit der Ländlichen Erwachsenenbildung, den 21 Teilnehmer jetzt erfolgreich abgeschlossen haben. Sie erhielten ihr Zertifikat bei der Abschlussveranstaltung in der Außenstelle der Landwirtschaftskammer in Hannover.
Der theoretische Teil des Kurses umfasste 160 Unterrichtsstunden, in denen es u.a. um psychisch bedinge Alterskrankheiten, Pflegegrundkenntnisse, Bewegungslehre, Kommunikation und Gesprächsführung ging. Ein 80 Stunden umfassendes Praktikum in einem Seniorenheim rundete die Qualifizierungsmaßnahme ab.
Die Betreuung von Demenzkranken in Pflegeheimen setzt seit einigen Jahren eine bestimmte Qualifikation bindend voraus. Die Krankenkassen stellen für diese Betreuungstätigkeit in Pflegeheimen Geld zur Verfügung, so dass zusätzliche Stellen geschaffen werden können.
Ein weiterer Kursus zur Qualifizierung soll im September dieses Jahres starten. Interessierte können sich jetzt schon bei Heike Dittmer informieren und anmelden, Tel. 04181 - 9304-21 oder -0.