Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feiern zum 500-jährigen Reformationsjubiläum

kb. Landkreis. Am 31. Oktober jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Mit vielen Gottesdiensten und Veranstaltungen endet dann das Jahr des 500. Reformationsjubiläums und die Kirchengemeinden erinnern daran, wie die Reformation Deutschland, Europa und die Welt verändert hat.
Superintendent Dirk Jäger ist beeindruckt von den zahlreichen Veranstaltungen des zurückliegenden Jahres zum Reformationsjubiläum: "Es gab in den Gemeinden des Kirchenkreises eine große Fülle von Gottesdiensten zum Thema, Ausstellungen, Theaterstücke, Lesungen und Gesprächsrunden. Dabei haben sich die Menschen intensiv damit beschäftigt, was wir als evangelische Christen glauben und wodurch unser Handeln geleitet wird. Das hat unsere Mitglieder gestärkt und viele Interessierte erkennen lassen, wer wir sind.“

Die Veranstaltungen am Dienstag, 31. Oktober, in den Kirchengemeinden:

Bendestorf: Gottesdienst um 10.30 Uhr. Erstmals präsentiert werden elf Bilder auf Leinwand, die die Motive des Kreuzes in der Bendestorfer Kirche zeigen. Es ein Projektchor aus Konfirmanden und Sängern des Gospelchores.

Nachbarschaft Buchholz:
Ökumenischer Gottesdienst um 17 Uhr in der Pauluskirche in Buchholz mit den vier ev-luth. Kirchengemeinden (St. Paulus, St. Johannis aus Buchholz, Martin-Luther-Kirchengemeinde Holm-Seppensen und Kreuzkirchengemeinde Sprötze) und der römisch-katholischen Petrusgemeinde, der baptistischen Christuskirche sowie der pfingstlichen Friedenskirche. Als Gast mit dabei ist die Neuapostolische Kirchengemeinde Buchholz. Anschließend laden die Kirchengemeinden ins Paulus-Haus ein. Es gibt Fingerfood und Getränke.
Ein kostenloser Bus-Shuttle-Service ab 16 Uhr über Kakenstorf, Trelde, Sprötze, Holm, Holm-Seppensen und Seppensen ist eingerichtet. Die Rückfahrt erfolgt ab 19 Uhr.

Elstorfer Nicolaikirchengemeinde:
„Allein durch Christus“ lautet das Thema des Festgottesdienstes um 11 Uhr in der Nicolaikirche für Jung und Alt. Anschließend sind alle Besucher zu einem gemeinsamen Essen im Gemeindehaus eingeladen.

Nachbarschaft Seevetal:
Die Kirchengemeinden Hittfeld, Maschen und Meckelfeld feiern einen gemeinsamen Gottesdienst um 18 Uhr in der Hittfelder Mauritiuskirche. Dabei kommen die Pastoren der drei Kirchengemeinden auch mit den Besuchern ins Gespräch, die - nach Luther - alle den direkten Zugang zum Wort Gottes haben.

Hollenstedt
: „Soli Deo Gloria - Gott allein die Ehre“: Unter diesem Motto steht der Festgottesdienst um 11 Uhr in der Hollenstedter Kirche. Die beiden Hollenstedter Pastoren Volker Klindworth und Fulko Steinhauses gestalten den fröhlichen Gottesdienst mit viel Musik gemeinsam mit ihrem katholischen Kollegen Oliver Holzborn aus Buchholz. Musikalische Begleitung kommt vom Posaunenchor der Kirchengemeinde.

Jesteburg:
Die St. Martin-Kirchengemeinde lädt ab 14 Uhr zum Public Viewing des Festgottesdienstes aus der Schlosskirche zu Wittenberg ein. Die Fernsehübertragung beginnt um 15 Uhr. Vorher gibt es Gelegenheit, bei einer Tasse Tee oder Kaffee ins Gespräch zu kommen. Als Besonderheit gibt es das Lutherbrötchen.

Moisburg:
Andacht um 18 Uhr, anschließend sind alle Besucher zum Beisammensein im Gemeindehaus eingeladen.

Rosengarten:
Die Kirchengemeinde Rosengarten lädt um 15 Uhr zum Public Viewing in die Nenndorfer Kreuzkirche: Der Festgottesdienst aus der Wittenberger Schlosskirche wird auf Großleinwand übertragen. Anschließend ist Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee eigene Eindrücke auszutauschen.
Um 18 Uhr gibt es dann „Leier und Lieder“: Launiges und Lustiges, Kulinarisches (Schmalz- und Käsehappen, Luthers Bier aus Torgau) und Gesangliches. Grobes (mit dem Hammer) und Zärtliches (allein das Wort). Organisiert wird er Abend von Pastor i.R. Wolfgang Heitmann und Pastorin Dorothea Blaffert.

Neu Wulmstorf:
Die Lutherkirchengemeinde feiert einen musikalischen Abschluss-Gottesdienst um 11 Uhr. Kantorin Claudia Kusch wird die Kantorei und das Kammerorchester Süderelbe leiten. Im Anschluss gibt es ein Mittagessen wie zu Luthers Zeiten mit Lutherbier und Suppe.

Nachbarschaft Tostedt:
Die Nachbarschaft Tostedt mit den Kirchengemeinden Handeloh, Heidenau und Tostedt feiert einen ökumenischen Gottesdienst zusammen mit der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde um 19.00 Uhr in der Johanneskirche in Tostedt mit Pastor Gerald Meier, der Gemeindereferentin Wiltrud Hartmann und dem Posaunenchor. Anschließend ist Gelegenheit zum Austausch bei einem Glas Wein oder Wasser.

Winsen:
Mit 95 Hammerschlägen beginnen um 15.17 Uhr die Feierlichkeiten der Kirchengemeinden St. Marien und St. Jakobus in der St.-Marien-Kirche. Bis 20.17 Uhr sind verschiedene Aktivitäten geplant. u.a. gibt es ein Kuchenbuffet, ein Life-Escape-Game, Musik von "Joyful Voices", einen Festgottesdienst und ab 19 Uhr einen Stehempfang.