Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Beckedorf/Metzendorf: Einsatzzahlen haben sich verdoppelt

Die Geehrten und Beförderten mit (v. li.) Ortsbrandmeister Mathias Schwab, Gemeindebrandmeister Rainer Wendt, stv. Gemeindebrandmeister Andreas Brauel (4. v. li.), Angelika Tumuschat-Bruhn und Adolf Wendt (2. v. re.) (Foto: Köhlbrandt)
kb. Beckedorf/Metzendorf. Ein Garant für das Zusammenleben und die Aktivitäten im Ort ist die Freiwillige Feuerwehr Beckedorf/Metzendorf. Das sagte jetzt Ortsbrandmeister Mathias Schwab auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. im vergangenen Jahr absolvierte die Wehr 14 Einsätze, was eine Verdopplung zum Vorjahr bedeutet. Drei Brände standen dabei elf Hilfeleistungen gegenüber. Mit zwölf Monatsdiensten hielten sich die Feuerwehrleute fit für den Ernstfall. Darüber hinaus war die Feuerwehr Ausrichter des beliebten Kinderfestes und organisierte u.a. das Osterfeuer sowie eine Abendwanderung. Dafür bedankten sich auch Ortsbürgermeister Adolf Wendt und Angelika Tumuschat-Bruhn, Vorsitzende des Seevetaler Gemeinderates.
Derzeit gehören 31 Männer und Frauen zur Einsatzabteilung der Wehr, sechs Mitglieder hat die Jugendfeuerwehr und 16 Nachwuchskräfte lernen die Aufgaben der Retter derzeit in der Kinderfeuerwehr kennen. Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aus 13 Mitgliedern.
• Bei den Ehrungen wurde Gerhard Heins für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Dieter Griese und Ulrich Kreft.
• Befördert wurden Mathias Schwab zum Hauptlöschmeister, Moritz Junke zum Löschmeister, Thomas Kalleweit zum Ersten Hauptfeuerwehrmann sowie Oliver Gerth zum Hauptfeuerwehrmann und Marcel Diercks zum Feuerwehrmann.
Der langjährige Orts- und stellvertretende Ortsbrandmeister Ralf Petersen wurde in die Alters- und Ehrenabteilung entlassen.