Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Fleestedt: Doppelt so viele Einsätze

Thorben Glien (re.) verlieh das Deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen an Frederik Kötke (v. li.), Sven Tobaben und Benjamin Dillmann (Foto: Kilian Peters)
kb. Fleestedt. Ein Ausnahmejahr liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Fleestedt. Wie Ortsbrandmeister Sven Tobaben auf der Jahreshauptversammlung berichtete, absolvierte die Wehr in 2017 insgesamt 125 Einsätze - fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Wie bei vielen anderen Feuerwehren auch, trugen in Fleestedt vor allem zahlreiche Unwetter zur Steigerung der Einsatzzahlen bei. Aber auch zu 53 Brandeinsätzen wurden die Fleestedter Feuerwehrleute gerufen. Sie retteten im vergangenen Jahr sechs Menschen das Leben, für eine Person kam jede Hilfe zu spät.
Die Zahl der aktiven Feuerwehrleute ist in Fleestedt leicht auf 49 gesunken. Dafür freut sich die Jugendwehr mit 14 Jugendlichen über einen Anstieg der Mitglieder. Zur Kinderwehr gehören zehn Mädchen und Jungen. Bemerkenswert ist, dass im vergangenen Jahr fünf Mitglieder aus der Kinder- in die Jugendwehr eingetreten sind und dieselbe Anzahl an Kindern neu hinzugewonnen werden konnten. Die Altersabteilung in Fleestedt zählt 19 Kameraden.
Neben ihren Einsätzen engagiert sich die Fleestedter Wehr auch bei Festen und Veranstaltungen für die Dorfgemeinschaft. U.a. stellten die Feuerwehrleute den Maibaum auf, unterstützten den Nikolausmarkt und führten einen Laternenumzug durch. Vorfreude herrscht bei den Rettern im Hinblick auf den Anbau an ihr Feuerwehrhaus.
Für eine weitere Amtsperiode wurden Jan Thorns als Gruppenführer, Horst-Dieter Wolter als Kassenwart und Erhard Hillmer als Zeugwart wiedergewählt. Neu gewählt wurden Eric Heimbürger als stellvertretender Funkwart, Waltraut Sojka als Festwartin und Thorben Glien als Kassenprüfer.
Waltraut Sojka wurde zur Feuerwehrfrau befördert, Dominik Götz und Patrick Alm wurden zu Feuerwehrmännern ernannt und Marco Tobaben ist jetzt Oberfeuerwehrmann.
Zum Abschluss der Versammlung verlieh Sportausbilder Thorben Glien das Deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen in Bronze an Sven Tobaben und in Silber an Benjamin Dillmann und Frederik Kötke. Alle drei hatten in 2017 in den Disziplinen Beugehang, Kasten-Bumerang-Test sowie Ausdauerlauf die geforderten Leistungen erbracht.