Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr freut sich über neuen Abrollbehälter

Christoph Erdmann (re.) übergab den Abrollbehälter an Ortsbrandmeister Torsten Meyer (Mitte) und seinen Stellvertreter Axel Neumann (Foto: Köhlbrandt)
kb. Maschen. Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Maschen: Der Ramelsloher Unternehmer Christoph Erdmann übergab der Wehr jetzt einen Abrollbehälter „AB Mulde“. „Das ist eine wirklich tolle Spende, mit dem neuen Abrollbehälter können wir viele Arbeiten problemloser als zuvor erledigen“, freute sich Maschens Ortsbrandmeister Torsten Meyer.
In Maschen sind zwei Trägerfahrzeuge der Kreisfeuerwehr stationiert, mit denen die Abrollbehälter zu ihren Einsatzorten gebracht werden.
Neben dem „AB-Gefahrgut“ und dem AB-Dekontamination“ kann jetzt der „AB-Mulde“ genutzt werden, um z.B. Material für Zeltlager der Kinder- und Jugendwehren oder im Einsatz verschmutzte Materialien zu transportieren.
Das auffällige Design in rot-weiß und die Rufnummer „112“ macht schon von Weitem die Zugehörigkeit des Abrollbehälters zur Feuerwehr sichtbar. „Wir danken Christoph Erdmann ganz herzlich für diese großzügige Spende“, so der stv. Ortsbrandmeister Axel Neumann.