Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Ohlendorf: Ehrungen langjähriger Mitglieder

Der stv. Gemeindebrandmeister Andreas Brauerl (li.), Gemeindebrandmeister Rainer Wendt (2. v. re.) und Abschnittsleiter Volker Bellmann mit den Geehrten und Beförderten (Foto: Feuerwehr)
kb. Ohlendorf. Zahlreiche Ehrungenstanden jetzt im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ohlendorf. Ortsbrandmeister Gustav Lüllau wurde für sein Engagement mit der silbernen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen des niedersächsischen Feuerwehrverbandes für langjährige Mitgliedschaft erhielten Rudolf Behr (60 Jahre), Herbert Dohrmann (50 Jahre), Manfred Rabeler (40 Jahre aktiv) sowie Christian Gafert und Michael Schmahle (25 Jahre aktiv).
Insgesamt absolvierte die Ohlendorfer Wehr im vergangenen Jahr 18 Einsätze, die sich in vier Brandeinsätze und 14 Hilfeleistungen aufteilten. Zusätzlich dazu absolvierten die Feuerwehrleute 20 Übungen und nahmen an Fortbildungen teil.
Zufrieden zeigte sich Gustav Lüllau mit dem Personalbestand. Zur Wehr gehören 47 aktive Mitglieder sowie 16 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung. Besonders erfreulich: Die Jugendwehr - die im vergangenen Jahr ihren 40. Geburtstag feierte - konnte ihre Mitgliederzahl um 50 Prozent steigern. Hier sind 18 Jungen und Mädchen aktiv.
Bei den Wahlen wurde Carsten Hillmer als Gruppenführer bestätigt, er ist außerdem neuer Jugendfeuerwehrwart. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Kassenwart Frank Neumann, Gerätewart Bernd Hastedt, Atemschutzgerätewartin Melanie Hillmer, Zeugwart Dieter Dreves und Schriftwart Stefan Maack.
Befördert wurden Maren Grote zur Oberfeuerwehrfrau und Jascha Becker zum Oberfeuerwehrmann.