Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freude über Blumenspende

Blumenpracht: Birgit Weertz und Bruno Zickelbein spendeten mehrere Dutzend Pflanzen (Foto: oh)

Nach Vandalismus: Blumenkästen in Meckelfeld wurden neu bepflanzt / Zweite Kamera installiert

kb. Meckelfeld. Der WOCHENBLATT-Aufruf hatte Erfolg: Vorletzte Woche berichteten wir, dass zweimal kurz hintereinander die frisch bepflanzten Blumenkästen am Meckelfelder Schulteich von Unbekannten fast komplett geplündert wurden. "Es wäre toll, wenn uns jemand mit einer Blumenspende unterstützen würde, damit wir die Kästen neu bepflanzen können", bat Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth in diesem Zusammenhang und wurde prompt erhört: Birgit Weertz und Bruno Zickelbein von der gleichnamigen Gärtnerei in Meckelfeld übergaben jetzt mehrere Dutzend farbenfroh blühender Pflanzen an Brigitte Somfleth. Die bedankte sich - auch im Namen aller Meckelfelder - herzlich für diese Unterstützung.
Durch die Spende konnten die Blumenkästen inzwischen neu bepflanzt werden. "Hoffentlich können wir uns dieses Mal länger über die Pracht freuen", so Somfleth. Um dies sicherzustellen, soll die Überwachungskamera, die nach den ersten Zwischenfällen installiert wurde, durch eine zweite ergänzt werden, um alle Pflanzen im Blick zu haben.
Seit 2009 bepflanzt die Gemeinde drei Mal im Jahr meist zusammen mit Schülern der Grund- und Hauptschule Meckelfeld die Blumenkästen, um den Schulteich zu einem echten Blickfang zu machen. Vereinzelt wurden immer wieder Pflanzen herausgerissen, im vergangenen Jahr und vor zwei Wochen dann gleich fast alle Kästen komplett geplündert.

Lesen Sie dazu auch: "Vandalismus oder dreister Diebstahl"