Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freundschaft hält länger als die Brücke

Auch ein Besuch bei der Bio-Bäckerei Bade im Gewerbegebiet Beckedorf stand für die Gäste aus Decatur auf dem Programm (Foto: Gemeinde Seevetal)
kb. Seevetal. Besuche in Hamburg und Lübeck, Besichtigungen von örtlichen Unternehmen und der traditionelle „Seeve-Tag“ standen jetzt beim Besuch der 26 Gäste aus Seevetals Partnerstadt Decatur (USA) auf dem Programm. Beim Empfang im Rathaus der Gemeinde empfing Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen ihre Amtsschwester Julie Moore-Wolfe, die Bürgermeisterin der Stadt Decatur im US-Amerikanischen Bundesstaat Illinois. Mit einem Augenzwinkern stellte Oertzen klar, dass Brücken vielleicht kaputt gehen können, die Freundschaft zwischen den Menschen von Decatur und Seevetal jedoch nicht.
Eine besondere Ehre wurde Dagmar Bomke zuteil, die 20 Jahre lang das Amt der  ersten Vorsitzenden des Städtepartnerschaftsvereines Seevetal-Decatur bekleidet hattte. Bürgermeisterin Martina Oertzen überreichte ihr den „Seeve-Taler“, eine Jubiläumsmünze der Gemeinde, und bedankte sich bei ihr für ihr großes Engagement für die Städte-Partnerschaft. Mitte der 1990er Jahre war Bomke eine der Mitinitiatorinnen der Wiederbelebung der Partnerschaft und 1997 Gründungsvorsitzende des Vereins.
Übrigens: Die nächste Begegnung ist bereits geplant: Julie Moore-Wolfe lud die Seevetaler zu einem Gegenbesuch 2019 nach Decatur ein.