Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geschafft! Schüler "erlesen" Glockenturm

Musste fleißig Bücher signieren: Autorin Ursel Scheffler in der Hittfelder Grund- und Hauptschule (Foto: Foto: oh)
kb. Hittfeld. Fast 24 Meter ist der Hittfelder Glockenturm hoch und genauso hoch ist der Turm aus Büchern, die die Hittfelder Grundschüler in nur drei Monaten gelesen haben. Mitte März starteten die kleinen Leseratten die Aktion "Hittfeld liest" in Anlehnung an das Hamburger Projekt "Büchertürme" der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler. Die Idee dahinter: Kindern das Lesen mit einem konkreten Ziel vor Augen schmackhaft zu machen. Die Höhen der Buchrücken aller Schmöker, die die Grundschüler seit März gelesen haben, wurden in einer Liste erfasst und addiert. Niemand hätte damit gerechnet, dass die Spitze des Kirchturms in einer solchen Rekordzeit erreicht werden würde. Zur Belohnung für die fleißigen Bücherwürmer kam jetzt Ursel Scheffler höchstpersönlich zu einer Lesung in die Hittfelder Grund- und Hauptschule. Im Anschluss kam die Autorin nicht umhin, reichlich Autogramme zu schreiben und viele mitgebrachte Bücher zu signieren.