Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gewerbeflächen: Nachfrage ist weiter groß

Die gestrichelte Linie umfasst das geplante Gewerbegebiet (Foto: Gemeinde Seevetal/MSR)
Neues Gewerbegebiet in Maschen geplant

kb. Maschen. Die Nachfrage nach Gewerbeflächen in Seevetal ist ungebrochen. Deshalb soll jetzt ein weiteres Gewerbegebiet an der Straße "Unner de Bult" in Maschen entwickelt werden. Die dafür notwendige Aufstellung des Bebauungsplans "Gewerbegebiet Unner de Bult-Süd" wird am kommenden Dienstag, 21. November, auf der Sitzung des Planungsausschusses (17 Uhr, Rathaus Hittfeld) diskutiert.
Die Winsener ProjektentwicklungsGmbH hat der Gemeinde angeboten, die rund 1,5 Hektar große Fläche im Bereich "unner de Bult"/Rübenkamp zu entwickeln. Das Areal ist bereits seit 2001 im Flächennutzungsplan als gewerbliche Fläche enthalten. Wegen der im Westen und Süden vorhandenen Wohnbebauung ist auf der Fläche kein uneingeschränktes Gewerbegebiet möglich, hier werden sich nur Betriebe ansiedeln können, die mit der angrenzenden Wohnnutzung verträglich sind. Die Projektentwicklungsgesellschaft hat angeboten, die Auswahl der Betriebe mit der Gemeinde abstimmen zu wollen. Um die Oberflächenentwicklung zu regeln, soll ein Regenrückhaltebecken gebaut werden. Die Anbindung soll an die Straße "Unner de Bult" im Bereich der jetzigen Zufahrt zum CCM erfolgen.