Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

HeideRock 2016: Folk vom Feinsten

Die Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. In diesem Jahr werden bis zu 2.000 Besucher erwartet (Foto: HeideRock)
kb. Ramelsloh. Die Lebenslust und Stimmung aus dem Irish Pub nach Seevetal holen: Diese Idee steckt hinter dem Open-Air Festival „HeideRock“, das am Samstag, 2. Juli, zum zweiten Mal in Ramelsloh stattfindet. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr - einzig getrübt durch ein Unwetter - werden in diesem Jahr noch mehr Besucher erwartet. "Wir rechnen mit 1.500 bis 2.000 Musikfans", so Veranstalter Jörg Petri.
Irischer und schottischer Folk und Rock von namhaften Bands - diesen Traum erfüllen sich Veranstalter Jörg Petri und sein Team mit dem Festival. „Bei dieser Musik können wirklich alle gemeinsam singen, feiern und tanzen.“ Musikfreunde können sich auf den stimmgewaltigen Schotten Andrew Gordon, Interpretationen irisch-schottischer Volksmusik von „The Porters“ und „The Keltics“ sowie einen wunderschönen Ausklang mit Dudelsackklängen von Pipemaster Ronnie Bromhead freuen. Kleine Besucher zwischen vier und zwölf Jahren können an den Highland-Games teilnehmen.
Am Veranstaltungsgelände an der Ecke Ramelsloher Allee/Kleberland stehen ausreichend Parkplätze, darunter auch Behindertenparkplätze, zur Verfügung.
Karten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro bei Knolles Markt in Ramelsloh, in der Tourist-Information in Winsen und beim Getränkefachhandel Bode in Hittfeld sowie für 25 Euro an der Abendkasse. Das Festival beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Weitere Infos: http://heiderock.de .

Verlosung:

Jetzt mitmachen: Die Veranstalter des "HeideRock" verlosen dreimal zwei Tickets für das Musikfestival in Ramelsloh: Schicken Sie einfach bis zum 5. Juni eine E-Mail mit dem Betreff "WOCHENBLATT HeideRock" und der Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer an info@heiderock.de. Die Gewinner werden unter allen Zusendern gezogen.