Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hittfelder Dorffest mit tollen Programm-Highlights: Ein Fest für Jedermann

Impressionen: Hittfelder Dorffest
bs. Hittfeld. In diesem Jahr eine Woche später, dafür aber mit traditionellem Erfolg: Auch das 36. Hittfelder Dorffest lockte am vergangenen Wochenende wieder tausende Besucher in die beschauliche Stadt in Seevetal. Ob Groß oder Klein, mit dem abwechslungsreichen Festprogramm, das jedes Jahr vom örtlichen Gewebeverein organisiert wird, hieß es von Freitag bis Samstag Unterhaltung für Jedermann. Ob mit ausgesuchter Live-Musik auf der großen Bellandris-Matthies-Bühne, Kinderaktionsfläche, großem Kinderprogramm mit Mal- und Bastaelaktionen sowie Kinderschminken bei Edeka Herbert Meyer, Flohmarkt am Samstag oder Seniorencafé und Plattdeutschem Gottesdienst am Sonntag, das Hittfelder Dorffest richtete sich auch in diesem Jahr wieder an sämtliche Altersklassen. Daneben sorgte der Gewerbeverein außerdem kulinarisch für Highlights: Auf der großen Foodtruck-Meile warteten erstmals ganz besondere Spezialitäten wie Pulled-Pork, Bio-Nudeln Variationen sowie frische Waffeln und Sweets als Nachtisch auf die hungrigen Besucher.
Unter denen war auch die Seevetalerin Monique mit ihren Töchtern Kim und Joy. Zusammen mit Mark, dem Onkel der beiden Kinder, genoss die Familie besonders das große Kinder- und Unterhaltungsangebot. "Kinderschminken kam gut an, aber auch alles andere macht Spaß", findet Mutter Monique. Die Besucher Tina und Stefan hingegen genossen vor allem die Live-Musik der "Keith Sterling Brewer Band". "Wir kannten die Jungs da auf der Bühne vorher gar nicht, sind aber gerade dabei große Fans zu werden", lacht das Paar aus Fleestedt gut gelaunt.
Abgerundet wurde die Veranstaltung von zahlreichen offenen Geschäften, die am Sonntag zum entspannten Shopping-Bummel einluden.
• Aus Sicht der Polizei verlief die Veranstaltung insgesamt sehr ruhig. Auffällig war die erhöhte Anzahl an Jugendlichen auf dem Festgelände, die teilweise unter Alkoholeinfluss standen, was kleinere, körperlichen Auseinandersetzungen zufolge hatte.