Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hörstener Wehr ehrt langjährige Mitglieder

Ortsbrandmeister Johann Zimmermann (li.) und Gemeindebrandmeister Rainer Wendt (re.) gratulieren den geehrten und beförderten Feuerwehrleuten (Foto: Feuerwehr)
2014 eher ruhig / Jugendwehr braucht neuen Schwung
ls. Hörsten. Für langjährige Mitgliedschaft wurden kürzlich fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hörsten auf der Jahreshauptversammlung der Wehr von Gemeindebrandmeister Rainer Wendt geehrt. Eine Auszeichnung für 50 Jahre als förderndes Mitglied erhielt Willi Kaiser. Seine Kameraden Helmut Lindackers und Ronald Bohmgahren wurden für jeweils 25 Jahre geehrt. Sie alle erhielten die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Niedersachsen. Die 40-jährige Mitgliedschaft von Günther Lessin sowie die 25-jährige Mitgliedschaft von Kai Kowalewski wurden mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen des LFV belohnt. Außerdem wurden Marcel Tomczak und Stephan Irmer nach ihrer bestandenen Prüfung zu Feuerwehrmännern ernannt. Irmer war dabei Bester seines Jahrgangs. Befördert wurde Claudia Ptasik zur Oberfeuerwehrfrau und Nico Zimmermann zum Hauptfeuerwehrmann.
Ortsbrandmeister Johann Zimmermann schaute auf ein ruhiges Jahr zurück. Zu insgesamt 13 Einsätzen musste die Feuerwehr fahren. Darunter gab es neben neun Hilfeleistungen vier Brandeinsätze. Abschließend machte Zimmermann deutlich, dass es besonders wichtig sei, die Jugendfeuerwehr wieder zum Leben zu erwecken. Diese ist aufgrund zu geringer Mitgliederzahl momentan nicht aktiv.