Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hunderte Besucher beim Adventsmarkt rund um die Karoxbosteler Mühle

Der frischgebackene Apfelkuchen von Mühlenbäcker Dirk Domeyer fand reißenden Absatz (Foto: Verein Wassermühle Karoxbostel)
kb. Karoxbostel. Geschichten und Gitarrenklänge am prasselnden Kaminfeuer, mit Tannenbäumen und Adventskränzen liebevoll geschmückte Räume, duftende Bratäpfel und deftige Kartoffelsuppe: Am vergangenen Samstag gab es viele gute Gründe, um zum Adventsmarkt rund um die historische Wassermühle in Karoxbostel zu gehen. Hunderte Besucher nutzten die Chance, in Weihnachtsstimmung zu kommen und sich von der besinnlichen Atmosphäre anstecken zu lassen.
Zum bunten Angebot an Kunsthandwerk, Leckereien und individuellen Geschenkideen trugen auch das Internationale Café Hittfeld, die Harburger Elbewerkstätten und das Haus Huckfeld, eine Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, bei. Die Grundschüler aus Hittfeld präsentierten zudem ein Modell ihres Weidentipis, das sie derzeit auf dem Mühlengelände errichten. "Unser Weihnachtsmarkt ist vielleicht nicht der größte, aber die besondere Atmosphäre macht ihn zu einem der schönsten Märkte der Region", so Christina Dohrmann, Schatzmeisterin des Mühlenvereins.