Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Jede ist für sich selbst verantwortlich"

Sybille Kahnenbley
kb. Landkreis. Mit einem Appell wendet sich Sybille Kahnenbley, Kreisverbandsvorsitzende der Landfrauen, anlässlich des kürzlich stattfgefundenen Weltfrauentags und des "Equal Pay Day" am 18. März an alle Frauen: "Frauen, lebt Euer Leben. Sorgt für Euch, denn jede ist für sich selbst verantwortlich." Eine fundierte Schulbildung und eine gute berufliche Ausbildung seien aus Sicht der Landfrauen ebenso wichtig, wie eine möglichst lange, beständige Erwerbstätigkeit und stetige Weiterbildung. Eine Unterbrechung der Erwerbsbiografie zugunsten von Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen mit allen Konsequenzen für die berufliche Laufbahn und die Altersrente müsse gut abgewogen werden. "Politik und Gesellschaft müssen außerdem an der Vereinbarkeit von Beruf und Familie arbeiten - davon profitieren nicht nur Frauen, sondern auch Männer", fordert Kahnenbley. Frauen sollten sich stärker in Führungspositionen, in Vorständen von Verbänden und in die Politik einbringen, um die Rahmenbedingungen aktiv mitzugestalten und voranzubringen.