Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinderkrebshilfe auf "literarischer Mission"

Kürzlich wurden 2.500 Wimmelbücher an das Kinder-UKE in Hamburg übergeben (Foto: UKE Hamburg / Eva Hecht)
kb. Seevetal/Hamburg. Seit über 40 Jahren engagiert sich die Kinderkrebshilfe Seevetal für kranke Kinder, jetzt hat sich der Verein quasi auf "literarisches" Terrain gewagt. Gemeinsam mit anderen Sponsoren haben die Seevetaler die erste Auflage des Wimmelbuches „Was passiert in der Kinderklinik?“ finanziert. 2.500 Exemplare des Buches wurden kürzlich an das neu eröffnete Kinder-UKE übergeben, mit dabei waren auch Anette Kosakowski und Birgit Medenwold-Ruh, Vorsitzende des Vereins "Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal". Die Mutmach-Bücher werden künftig an die kleinen Patienten verschenkt, um sie auf spielerische Weise mit dem Klinik-Alltag vertraut zu machen. Das Buch lädt dazu ein, hinter die Türen der Kinderklinik zu schauen und soll Ängste über die unvertraute Situation abbauen.
Übrigens: Ab 25. Ist das Wimmelbuch "Was passiert in der Kinderklinik" auch regulär im Buchhandel erhältlich. Ein Euro pro verkauftem Buch spendet die Verlagsgruppe Oetinger an das Kinder-UKE.