Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

König nach 793 Schuss

Das neue Königspaar: Andrea und Ralf Ostermann

Seine Majestät Ralf Ostermann brachte den Hittfelder Vogel zu Fall

gb. Hittfeld. Ralf Ostermann ist neuer Schützenkönig in Hittfeld. Der 53 Jahre alte Rettungsassistent aus Maschen brachte den Vogel mit 793 Schuss zu Fall. Königin an seiner Seite ist seine Ehefrau Andrea. Als Adjutanten wählte Ralf Ostermann seinen Kleckener Gegenkandidaten Jens Wollmer und dessen Frau Petra, sowie Helmut und Christina Dohrmann aus Hittfeld. Dritte im Bunde derer, die sich um die Königswürde bewarben, war Melanie Seelig.

„Ich bin ein Wiederholungstäter“, sagte Ralf Ostermann auf seiner Proklamation. Seine Majestät, der den Hittfelder Schützen seit 1998 angehört, war bereits im Jahr 2009 Schützenkönig. Im Jahr 2010 errang er die Vizekönigswürde, und wurde im selben Jahr König der Könige. Kein Wunder also, dass der Vater eines 20-jährigen Sohnes den Schützenverein als sein großes Hobby angibt.

Jugendkönig wurde der 20 Jahre alte Student Timo Karberg aus Hittfeld. Als Kinderkönig wurde Julian Kaiser proklamiert. Die Würde des Bürgerkönigs trägt Sven Firzlaff. Der Pistolenpokal ging an Karl Heinz Pleschke, der Altschützenpokal an Wido Radau. Mattias Horn errang den Auflagepokal.