Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Trost-Teddys Kindern in Not helfen

Bei der Übergabe der Trostbären: Günther Rehm (v. li.), Kreisbrandmeister Volker Bellmann, Rabea Scheidat, Torsten Lorenzen und Marketingleiter Wilfried Wiegel (Foto: Matthias Köhlbrandt)
as. Hittfeld. Die Kreisfeuerwehr hat Zuwachs bekommen: Mitarbeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude haben jetzt 50 "Trost-Teddys" an die Führungsspitze der Kreisfeuerwehr überreicht.
Bei der Übergabe der plüschigen Bären an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Hittfeld nahmen Kreisbrandmeister Volker Bellmann und sein Stellvertreter Torsten Lorenzen die Teddys aus den Händen des Marketingleiters der Sparkasse, Wilfried Wiegel, der Filialleiterin in Hittfeld, Rabea Scheidat und Günther Rehm aus Buchholz entgegen.
"Damit können wir bei Einsätzen, bei denen Kinder mit beteiligt sind, eine ganz tolle Hilfe leisten und so ein kleines Stück weit Kinder von den jeweiligen Lagen ablenken", freut sich Volker Bellmann. Sein Stellvertreter ergänzt: "Wir hoffen, dass diese Bären nie im Ernstfall zum Einsatz kommen müssen, aber wenn, dann sollen sie ein bisschen Trost spenden".
Die Teddys stammen aus der Deutschen Teddy Stiftung und werden nun in der gesamten Kreisfeuerwehr verteilt.