Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Bilder für den "Bunten Bahnhof": Grundschüler übergeben kleine Kunstwerke

Die Schüler aus Maschen übergaben ihre Werke gemeinsam mit Schulleiter Rolf André an Willi Cramer (li.) vom Präventionsrat Seevetal (Foto: Gemeinde Seevetal)
kb. Maschen. Eine Eule mit Rollkoffer, ein Auto voller Ferienträume – an der Grundschule Maschen wurden jetzt neue Kunstwerke für den „Bunten Bahnhof“ übergeben.
Unter der Leitung der Lehrerin Natali Fais haben Viertklässler insgesamt fünf neue Bilder für den Maschener Bahnhof geschaffen. Die Kinder nahmen an der Wahlpflicht-AG „Bahnhofsverschönerung“ teil und freuen sich riesig darauf, ihre Werke bald in der Bahnhofsgalerie sehen zu können. Willi Cramer, der die Bilder stellvertretend für den Präventionsrat in Empfang nahm, zeigte sich begeistert von der Kreativität der Kinder. Die Gemälde sollen dort aufgehängt werden, wo es noch Lücken an den Wänden gibt, um den Bahnhof noch bunter werden zu lassen. Damit alle sich lange an den fröhlichen Motiven erfreuen können, werden die bemalten Metallplatten vorher mit einem besonderen Schutzlack versehen.
Bereits im Sommer 2002 verwandelte sich der einst triste Bahnhof Maschen in einen „Bunten Bahnhof“. Hunderte von kleinen und großen Künstlern verschönerten mit ihren Bildern den Innenbereich des Bahnhofes. 2010 folgte dann die äußere Gestaltung des Eingangsbereichs, 2013 wurde im Rahmen eines großen Festes die Außenwand des Bahnhofsgebäudes gestaltet. Der Präventionsrat Seevetal begleitet das Projekt, unterstützt wird er durch die Gemeinde Seevetal und die Deutsche Bahn.