Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuen Vize-Ortsbrandmeister gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung (v. li.): Bürgermeister Adolf Wendt, Mathias Schwab, Fritz Finger, stv. Gemeindebrandmeister Andreas Brauel, Gemeinderatsvorsitzende Angelika Tumuschat-Bruhn und Moritz Junke (Foto: Köhlbrandt)
kb. Beckedorf/Metzendorf. Moritz Junke soll der neue stellvertretende Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Beckedorf-Metzendorf werden. Das entschieden die Aktiven der Wehr im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Junke soll die Nachfolge des bisherigen Amtsinhabers Michael Becker antreten, der sein Amt aus beruflichen Gründen abgeben musste. Der Gemeinderat Seevetal muss der Wahl noch zustimmen.
Beim Rückblick auf das vergangene Jahr hob Ortsbrandmeister Matthias Schwab vor allem die Gründung der Kinderfeuerwehr hervor. Acht kleine Nachwuchsretter sind darin aktiv. Ansonsten zählt die Feuerwehr Beckedorf-Metzendorf derzeit 35 Aktive, fünf Mitglieder in der Jugendwehr und 13 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung. In 2014 rückte die Wehr zu sieben Einsätzen (zwei Brände und fünf Hilfeleistungen) aus. Außerdem wurden zahlreiche Übungen auf Orts- und Gemeindeebene absolviert.
Bei den Wahlen wurde Nicole Junge zur Kinderfeuerwehrwartin und Daniela Chmiel als ihre Vertreterin bestimmt. Gruppenführer wurden Mirco Delissen und Patrick Diercks, Detlef Chnmiel wurde als Kassenwart und stellvertretender Jugendfeuerwehrwart gewählt. Schriftwart wurde Oliver Gerth, Marco Chmiel ist Zeugwart und Maik Müller wurde als dessen Vertreter gewählt.
Mit dem Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbands wurde Fritz Finger für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet. Marco Chmiel wurde zum Hauptfeuerwehrmann sowie Mirco Delissen, Patrick Diercks und Mike Junge zu Oberfeuerwehrmännern befördert.