Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Quantensprung für die Wehr"

Bei der Übergabe (v.li.): Gemeindebrandmeister Rainer Wendt, Klaus-Dieter Kirchhoff, Norbert Fraederich, Dirk Schakau, Angelika Tumuschat-Bruhn und Dirk ter Horst (Foto: Feuerwehr)
kb. Over-Bullenhausen. Als Quantensprung für die Freiwillige Feuerwehr Over-Bullenhausen bezeichnete Ortsbrandmeister Dirk Schakau jetzt die offizielle Indienststellung des neuen Löschgruppenfahrzeuges LF 10. Das Vorgängerfahrzeug war vor eineinhalb Jahren bei einem Brand zerstört worden. „Durch das neue Fahrzeug ist die Schlagkraft der Wehr noch einmal deutlich erhöht worden“, so Schakau.
Das Einsatzfahrzeug ist voll geländegängig und damit bestens für Einsätze im Deichvorland der Elbe geeignet. Es verfügt über eine umfangreiche Hilfeleistungsausrüstung. Der Löschwasserbehälter umfasst 1.200 Liter, zusätzlich sind in Kanistern 120 Liter Schaummittel gelagert. Außerdem verfügt das LF 10 u.a. über sechs Atemschutzgeräte.
Bei der feierlichen Übergabe waren auch Seevetals Vizebürgermeister Norbert Fraederich, Verwaltungschef Dirk ter Horst, die Vorsitzende des Gemeinderates, Angelika Tumuschat-Bruhn, und Ortsbürgermeister Klaus-Dieter Kirchhoff dabei. Sie freuten sich gemeinsam mit den Feuerwehrleuten über das neue Fahrzeug, das seine ersten Einsätze sogar schon absolviert hat.