Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ramelsloh: Aktives Jahr für die Wehr

Bei der Jahreshauptversammlung in Ramelsloh: Geehrte, Beförderte und Gratulanten (Foto: Köhlbrandt)
kb. Ramelsloh. Vier Menschen und zwei Tiere rettete die Freiwillige Feuerwehr Ramelsloh im vergangenen Jahr aus lebensbedrohlichen Situationen. Insgesamt rückte die Wehr zu 22 Einsätzen aus, hinzukamen zwölf Monatsdienste und zehn weitere freiwillige Dienste, mit denen sich die Retter fit für den Notfall hielten. Das berichtete Ortsbrandmeister Thomas Staacke kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. Besonderes Highlight für die Wehr: Dreharbeiten mit Schauspielerin und Hollywood-Star Diane Kruger, bei dem die Feuerwehr für Regen sorgen musste.
Zufrieden ist Staacke mit dem Personalbestand der Wehr. Insgesamt 42 Aktive leisten in Ramelsloh ihren Dienst, hinzukommen zehn Mitglieder in der Jugendwehr und 21 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung. Besonders lang dabei ist Heino Ebeling. Er wurde für 50-jährige Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt Matthias Sekerdick das niedersächsische Ehrenzeichen. Außerdem wurde der ehemalige Ortsbrandmeister Hans-Georg Morysse mit der silbernen Ehrenmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.
Bei den Wahlen wurden Gruppenführer Clemens Cohrs, Schriftwart Joachim Mencke und Gerätewart Nils Bellmann in ihren Ämtern bestätigt. Funkwart wurde Stefan Gehrmann, Arne Eckel ist stellvertretender Funkwart.
Befördert wurden Clemens Cohrs zum Oberlöschmeister, Sven Beecken zum Hauptfeuerwehrmann und Hans-Georg Wieberneit zum Feuerwehrmann.