Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rettungswache Lindhorst vorübergehend an die FTZ Hittfeld verlegt

kb. Seevetal. Rettungskräfte und Notärzte der Rettungswache Lindhorst rücken noch bis Montag, 29. September, vom Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Hittfeld zu ihren Einsätzen aus. Starke Regenfälle hatten vor Kurzem auf dem Gelände der Rettungswache für eine Überlastung der Bodenentwässerung gesorgt. Die Aufenthaltsräume der Lindhorster Wache standen unter Wasser und können vorübergehend nicht genutzt werden.
Durch die Verlegung der Rettungswache auf das Gelände der FTZ ist die rettungsdienstliche und notärztliche Versorgung der Bevölkerung in vollem Umfang sichergestellt.