Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rewe tauft Heißluftballon in Fleestedt

Bei der Ballontaufe in Fleestedt: (v. li.) Walter Hagemann (Vorsitzender TuS Fleestedt), Ortsbürgermeister Adolf Wendt und Norbert Fraederich (stv. Gemeindebürgermeister)

Erlöse der Feier fließen in das neue Sportzentrum des TuS

os. Fleestedt. Losfahren konnte der neue Heißluftballon mit dem großen Rewe-Schriftzug wegen der Windböen nicht, aber für eine stilechte Taufe mit Sekt reichte es am Samstag auf der Anlage des TuS Fleestedt allemal: TuS-Vereinschef Walter Hagemann, Ortsbürgermeister Adolf Wendt und Norbert Fraederich (stv. Gemeindebürgermeister) tauften den Ballon auf den Namen "Nordwind". Die Erlöse des kleinen Tauffests fließen in den Neubau des Sportzentrums, der in zwei Jahren abgeschlossen werden soll.
Es ist der vierte Ballon, den die Supermarkt-Kette Rewe Nord in Betrieb genommen hat. Er kann künftig von Rewe-Kunden im Großbereich Hamburg zu günstigen Konditionen für Fahrten gemietet werden. In dem Korb finden neben dem Piloten der Firma "Aero Ballooning" acht Personen Platz. Voll aufgerichtet erreicht der Ballon eine Höhe von 40 Metern.
Wie sich eine Fahrt in dem Ballon anfühlt, werden im kommenden Jahr Carsten Henk und Ralf Schröder am eigenen Leib erfahren: Sie gewannen bei einem Rewe-Gewinnspiel eine Teilnahme an der Jungfernfahrt.