Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Runder Geburtstag: Grundschule Maschen wird 50 Jahre alt

Schüler und Lehrer freuen sich auf das Jubiläum (Foto: Grundschule Maschen)
kb. Maschen. Jubiläum in Maschen: Die örtliche Grundschule feiert 50. Geburtstag. Der offizielle Festakt findet am Samstag, 29. Oktober, um 12 Uhr in der Aula der Schule statt. Im Anschluss wird ab 12.30 Uhr gefeiert. Eingeladen sind alle Einwohner von Maschen und Hörsten, alle ehemaligen Schüler und Lehrer der Schule sowie alle, denen die Grundschule Maschen am Herzen liegt.
Eingeweiht wurde die Grund- und Hauptschule Maschen im Mai 1966 als Mittelpunktschule, die die Möglichkeit für einen Unterricht in Jahrgangsklassen bot. Zur großen Feier erschienen damals auch Bernhard Winschewski als ranghoher Vertreter der Bezirksregierung Lüneburg sowie Oberkreisdirektor Dr. Andreas Dehn. Grund dafür war die außergewöhnliche Ausstattung der Schule, die neben einer Turnhalle auch über ein Schwimmbad mit einem beweglichen Hubboden verfügte. Ein für diese Zeit technisches Novum.
Bereits 1970 wurde das Gebäude für die knapp 500 Schüler zu klein. 1973 wurden deshalb die neuen Pavillons eingeweiht, die Schülerzahl stieg auf 650. Ab 1980 wurde die Orientierungsstufe in die Schule integriert. Weil die Zahl der Hauptschüler immer weiter zurückging, war die Maschener Bildungseinrichtung ab 1983 keine Hauptschule mehr. Bis heute ging die Schülerzahl der inzwischen "reinen" Grundschule auf 220 zurück. Seit 2014 ist die Schule in Maschen "Offene Ganzstagsschule" und bietet eine Betreuung bis 17 Uhr an. Das Ganztagsangebot nutzen knapp 90 Prozent der Schüler.
Einen spannenden Blick in die Geschichte der Grundschule können die Besucher der Jubiläumsfeier in der eigens vorbereiteten Ausstellung werfen. Außerdem gibt es Spiel und Spaß für die Kinder. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.