Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schüler spenden für Harburger Tafel

Die Schülervertreterinnen Julia Weseloh (li.) und Selina Haupt (r.) mit Schulleiter Peter Overbeck (ganz li.) überreichten den Scheck an Wolfgang Neßler von der Harburger Tafel
mi. Meckelfeld.

Insgesamt 4.500 Euro, so viel spendeten jetzt die Schüler des Gymnasiums Meckelfeld an die Harburger Tafel. Zusammengekommen ist das Geld auf einem Weihnachtsbasar, den die Schüler in eigener Regie organisieren.

„Wir können das Geld wirklich sehr gut gebrauchen“, freute sich Wolfgang Neßler, von der Harburger Tafel über den symbolischen Scheck, den ihm Schulleiter Peter Overbeck und die Schülervertreter Julia Weseloh und Selina Haupt jetzt auf dem Schulhof des Gymnasiums überreichten. „Wir haben im vergangenen Jahr viel investiert“, so Neßler. Die Tafel habe einen Unterstand für die Kunden errichtet und ihre Räume renoviert. Außerdem spare man auf ein Kühlfahrzeug. Insgesamt engagieren sich bei der Harburger Tafel 80 Ehrenamtliche, die Lebensmittel in Harburg, Neuwiedenthal Winsen, und Buchholz an Bedürftige verteilen. Deren Zahl sei nach wie vor hoch und steige weiter, so Neßler.
„Wir veranstalten den Basar anstelle einer Weihnachtsfeier“, erklärte Julia Weseloh. Auf dem Basar verkaufen die Schüler dann Leckereien und Gebasteltes, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Die Vorbereitungen für den Basar fänden in der Freizeit statt. „Die Schüler organisieren den Basar fast alleine“, lobte auch Schulleiter Peter Overbeck.