Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seevetal: Windschutzhecken werden gestutzt

kb. Seevetal. Winterzeit ist Baumpflegezeit. Dies gilt auch für die Windschutzhecken im Seevetaler Gemeindegebiet. Zunächst wird die Hecke am Fleestedter Weg nahe der Siedlung Wittenberger Feld gestutzt. Es folgt eine Windschutzhecke in Maschen im Bereich Haulandsweg/Im Halftenbrook. Als dritte Maßnahme folgt die Hecke entlang des Ohlendorfer Weges zwischen Horst und Ohlendorf. Anfang 2014 folgt dann der Buchwedelweg zwischen Ramelsloh und Ohlendorf.
Die Hecken werden abschnittsweise alle dreißig bis fünfzig Meter "auf den Stock gesetzt". Das bedeutet, dass das komplette Heckensegment bodennah gestutzt wird, mit dem Ziel, dass die Hecke neu durchtreibt und wieder dichter und kompakter wachsen kann. Zugleich ist es ein Verjüngungsschnitt. Bei den verbleibenden Heckensegmenten werden nach Bedarf die Lichtraumprofile geschnitten. Dies geschieht absichtlich nur in einzelnen Abschnitten, um insbesondere dem Niederwild und den Vögeln weiterhin Unterschlupf zu bieten. Die verbleibenden Heckensegmente werden abwechselnd in den nachfolgenden Jahren geschnitten.