Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seevetal wird immer bunter: Aktion "Bunte Bushaltestelle" fortgeführt

Mit vollem Einsatz dabei: die Mäusegruppe der AWO-Kita Glüsingen mit ihren Betreuerinnen und Bewohnern des "Haus Huckfeld"
kb. Seevetal. Drei echte Hingucker schmücken seit wenigen Tagen den Appenstedter Weg in Meckelfeld: Im Rahmen der Aktion "Bunte Bushaltestelle" haben Kinder der AWO-Kindergärten in Meckelfeld und Glüsingen, Sechstklässler der Meckelfelder Oberschule sowie Bewohner des "Haus Huckfeld" in Hittfeld, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, den Haltestellen Lönsring, Lerchenweg und Roggenkamp einen frischen und fantasievollen Anstrich verpasst.
Lachende Sonnen, bunte Blumen, wilde Tiere: Beim Bemalen der vorher eher tristen Wartehäuschen kannte die Fantasie der großen und kleinen Künstler keine Grenzen. Und auch die Kinder selbst sahen nach einiger Zeit aus wie kleine Kunstwerke. Doch davon, dass ein Teil der Farbe im Haar, Gesicht und auf der Kleidung landete, ließ sich niemand vom kreativen Schaffen abhalten.
Das Projekt "Bunte Bushaltestelle" läuft bereits seit acht Jahren und entstand als Ableger der "Bunten Bahnhöfe". Neben der Tatsache, dass die bunten Wartehäuschen Farbe in den Alltag zaubern, steht bei der Aktion besonders der Gedanke, des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung im Vordergrund. Das spiegelt auch das Motto "Vielfalt zeigen - gemeinsam gestalten" wider.
Unterstützt wurde das Projekt vom Präventionsrat Seevetal, dem Betriebshof der Gemeinde, Edeka Dalinger und dem Café "Coffeetime".