Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seevetal wird zur Großbaustelle

Die Glüsinger Straße in Meckelfeld bekommt eine neue Fahrbahn. Die Bauarbeiten beginnen im Mai, zahlreiche Bäume wurden bereits gefällt

Maßnahmen in Holtorfsloh, Over, Meckelfeld und Fleestedt / Einschränkungen für Autofahrer

kb. Seevetal. Die gute Nachricht: In Seevetal geht es vielerorts Schlaglöchern und anderen Straßenschäden an den Kragen. In Holtorfsloh, Over, Meckelfeld und Fleestedt beginnen in den kommenden Wochen größere Straßenbaumaßnahmen. Autofahrer werden sich in dieser Zeit auf Einschränkungen und Umleitungen einstellen müssen. Die Maßnahmen im Überblick:
• In der Ortsdurchfahrt Holtorfsloh (Kastanienallee) wird die Fahrbahn ab Dienstag, 2. April, bis voraussichtlich Anfang Dezember in vier Bauabschnitten von Grund auf erneuert und muss deshalb voll gesperrt werden. Der Verkehr wird weiträumig über Brackel, Marxen, Ramelsloh und Ohlendorf umgeleitet. Die Kosten belaufen sich auf rund 632.000 Euro. Parallel zu den Straßenbauarbeiten des Landkreises lässt die Gemeinde für insgesamt rund 472.000 Euro die Regenwasserkanalisation ausbauen sowie den Gehweg und die Straßenbeleuchtung erneuern.
• Ebenfalls ab 2. April sollen die Bauarbeiten an der Kreisstraße 25 in Over nach der Winterpause wieder aufgenommen werden. Auf einer Gesamtlänge von 2,5 Kilometern werden die Straße sowie die Regenwasserleitungen erneuert. Der Verkehr wird wie im vergangenen Jahr weiträumig über Fliegenberg, Stelle, Maschen und Meckelfeld nach Over bzw. von Hamburg kommend über Sinstorf nach Meckelfeld umgeleitet. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 2,5 Mio. Euro. Die Maßnahme soll im November abgeschlossen werden.
• Ein Schlagloch ans nächste reiht sich derzeit noch auf der Glüsinger Straße in Meckelfeld. Damit ist bald Schluss: Ab 18. Mai wird die Fahrbahn zwischen der Kreuzung Seevetalstraße und der Einmündung "Am Grasweg" auf einer Länge von rund 900 Metern in zwei Bauabschnitten komplett erneuert. Dafür wird die Glüsinger Straße voll gesperrt, der Verkehr soll über die parallel verlaufende Gewerbegebietsstraße umgeleitet werden. Um Verkehrsstauungen zu vermeiden, soll dort für den betreffenden Zeitraum ein Halteverbot eingerichtet werden. Im Anschluss an die Fahrbahnerneuerung wird die Kreuzung Glüsinger Straße / Seevetalstraße zu einem Kreisverkehr umgestaltet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,1 Mio. Euro, die Maßnahme soll bis Ende November dieses Jahres abgeschlossen werden.
• Voraussichtlich nach Pfingsten starten die Bauarbeiten im Bereich der Anschlussstelle Fleestedt. Auf der Landstraße 213 wird die Fahrbahn zwischen der Bgm.-Reichel-Straße und dem Mühlenweg saniert, zuständig ist die Landesbehörde für Straßenbau in Lüneburg. Der Verkehr wird halbseitig geführt; Dauer ca. einen Monat.
"Wir bitten die Bürger um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit", so Kreissprecher Bernhard Frosdorfer. Über die jeweiligen Umleitungen und die Reihenfolge der Bauabschnitte würden die Bürger jeweils rechtzeitig informiert.