Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tag der offenen Tür beim Schützenverein Hittfeld: "Sport für die ganze Familie"

Schützensport hautnah erleben, galt ea am Tag der offenen Tür beim Schützenverein Hittfeld: Vorsitzende Claus-Peter Krüger und Georg Kant mit Monika Onken, Meike Petersen und Jürgen Skudlarek am Bogen (v. li.)
Was für ein spannender Sport das Schießen ist, zeigte der Schützenverein Hittfeld am vergangenen Wochenende beim großen Tag der offenen Tür. Unter Anleitung und fachmännischer Aufsicht durften da sogar Waffen-Laien den Bogen oder die Pistole ausprobieren. "Wir wollen zeigen, dass das Schießen ein richtiger Sport ist, der eine Menge an Konzentration, Geschick und Ruhe erfordert. Vor allem aber ist es ein Sport für die ganze Famile", so der Präsident und erste Vorsitzende des Schützenvereins Hittfeld, Claus-Peter Krüger. "Die Besucher sollen sehen, dass jeder willkommen ist und wir uns freuen, wenn sie unsere Gemeinschaft, Aktivitäten und Veranstaltungen kennenlernen wollen", erklärte der Vorsitzende weiter.
Der Verein, der Bogen-, Pistolen- und Unterhebelschießen sowie das Luftgewehr anbietet, hat zur Zeit rund 275 Mitglieder. "Wir konnten heute durch den Tag den offenen Tür bereits neue Mitglieder gewinnen, worüber wir uns sehr freuen", so Georg Kant, zweiter Vorsitzender des Vereins. Daneben wurden im Schützenkino alte und neue Filme gezeigt sowie die Bedeutung der Schützenuniform erklärt. Auch für Speis und Trank war gesorgt: Getränke, Leckeres vom Grill, Kaffee und Kuchen rundeten die Veranstaltung ab.