Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Tür an Tür": Neues Nachbarschaftsprojekt der Kirchengemeinde Ramelsloh

Christiane Laußat ist die Koordinatorin des neuen Projekts (Foto: oh)
kb. Ramelsloh. Unter dem Motto "Tür an Tür" ist in der Kirchengemeinde Ramelsloh jetzt ein neues Nachbarschaftsprojekt gestartet. Derzeit werden ehrenamtliche Helfer gesucht, die andere Menschen im Alltag mit kleinen Hilfsdiensten unterstützen möchten. Egal ob es einfach darum geht, andere zu besuchen, zum Arzt zu begleiten oder kleine Handgriffe im Haushalt zu erledigen - die Möglichkeiten der Nachbarschaftshilfe sind vielfältig. Auch junge Familien oder pflegende Angehörige können unterstützt werden, wenn sie Hilfe benötigen.
Wer Lust und Zeit hat, sich bei dem Projekt einzubringen, wendet sich ans Kirchenbüro. Dort sitzt jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr Christiane Laußat am Telefon. Sie koordiniert die Einsätze der Nachbarschaftshilfe. "Die ersten Helferinnen haben sich schon gemeldet", erzählt Christiane Laußat. "Aber auch Männer sind gefragt", sagt die Koordinatorin mit einem Augenzwinkern. "Sie können z.B. bei kleineren technischen Problemen helfen."
Alle, die Unterstützung brauchen oder sich über Besuche freuen würde, sowie die, die Lust und Zeit haben, sich zu engagieren, melden sich bei Christiane Laußat unter Tel. 04185 - 9279787 oder per E-Mail an tat@kirche-ramelsloh.de.