Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Viele Glückwünsche für "Dodo"

Dorit Carstens (2. v. re.) samt Elefanten-Krone mit den Gratulanten (v. li.) Adolf Wendt, Kita-Leiterin Ute Lütjens und Heinrich Ketels (Foto: oh)
Dorit Carstens arbeitet seit 40 Jahren in der DRK-Kita Fleestedt
kb. Fleestedt. Geschenke, Lieder, Gedichte und ganz viele Glückwünsche: Die Kinder der DRK-Kita Fleestedt hatten sich kürzlich eine Menge einfallen lassen, um ihre "Dodo", wie Dorit Carstens (63) von allen liebevoll genannt wird, zu ihrem großen Jubiläum zu überraschen. Seit 40 Jahren arbeitet die passionierte Kinderpflegerin in der Fleestedter Kindertagesstätte. An ihrem Ehrentag wurde sie von ihrer Elefanten-Gruppe zu Hause abgeholt und bekam eine Elefanten-Krone aufgesetzt. In der Kita wartete sogar ein Thron und ein festlich geschmückter "Dodo-Saal" auf die Jubilarin, die es eigentlich gar nicht so gern hat, im Mittelpunkt zu stehen.
Neben den 120 Kindern der DRK-Kita und vielen Eltern waren auch Ortsbürgermeister Adolf Wendt, Manja Theuerkauff als Vertreterin der Gemeinde Seevetal, Heinrich Ketels, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Fleestedt, und Britta Dibbern, Abteilungsleiterin der DRK-Kindertagesstätten, vor Ort, um zu gratulieren. "Es ist etwas Besonderes, so lange an einer Stelle zu arbeiten", betonte Adolf Wendt.
Noch zwei Jahre möchte Dorit Carstens in der Kita bleiben. "Aber danach stehe ich gern noch als Vertretung zur Verfügung", versprach sie.