Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Von Zusammenarbeit profitieren!" - Gelungener Weihnachtsmarkt dank Kooperation zwischen Kirche sowie Mittelstands- und Gewerbeverein

Freuen sich über den gelungenen Weihnachtsmarkt (v. li.): Pastor Bernd Abesser, Peter Arning, Marc Krüger und Frank Hövelmann
mum. Meckelfeld. Diese Premiere macht Lust auf mehr! Nachdem es im vorigen Jahr keinen Weihnachtsmarkt in Meckelfeld gab, haben sich in diesem Jahr der Mittelstands- und Gewerbeverein Meckelfeld (MGM) sowie die Kirchengemeinde zusammengetan, um rund um die Kirche eine Neuauflage zu wagen - mit Erfolg. "Ich denke, dass beide Seiten von der Kooperation profitieren", so Peter Arning vom MGM. "Bis vor einigen Jahren hatten wir noch einen Brot-für-die-Welt-Markt", sagt Pastor Bernd Abwsser. "Doch uns gingen die ehrenamtlichen Helfer aus." Der Zusammenschluss bündele Kräfte zum Wohl einer gelungenen Veranstaltung.
Zahlreiche Familien nutzen den Weihnachtsmarkt, um eine Kleinigkeit zu essen oder einen wärmenden Glühwein zu trinken. Besonders im Blickpunkt standen zehn Weihnachtsbäume, die von den Kindergärten dekoriert worden waren. Die Bäume hatte der MGM gestiftet. "Der Erlös ist für wohltätige Zwecke bestimmt", sagt Vorsitzender Marc Krüger.
Die kleinen Markt-Besucher fieberten dem Besuch des Nikolauses entgegen. Er hatte mehr als 350 Geschenke dabei, die zuvor von den MGM-Mitgliedern vorbereitet worden waren.
Ein Besucher-Magnet war auch das Café von Bärbel Teege und Elke Terzina. Die beiden Frauen organisieren sonst die "Kaffeezeit" der Kirchengemeinde. Erwachsene - ganz gleich welchen Alters oder Geschlechts - kommen dorthin, um gemeinsam Kaffee und Kuchen zu genießen. Der Eintritt ist frei. Auch Kinder sind willkommen. "Sie toben sich während der 'Kaffeezeit' beispielsweise am Kickertisch aus", sagt Elke Terzina.