Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weihnachtsmarkt Meckelfeld: Comeback mit neuem Konzept

Haben gemeinsam am Weihnachtsmarkt-Konzept gefeilt (v. li.): Pastor Peter M. Schwarz, Silke Lührs (Kirchenvorstand), Pastor Bernd Abesser, Peter Arning und Frank Hövelmann (Schriftführer MGM)
kb. Meckelfeld. Mitten im Sommer schon an Weihnachten denken? Beim Mittelstands- und Gewerbeverein Meckelfeld (MGM) gehört das zum Programm. Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund mangelnder Unterstützung innerhalb des Vereins kein Weihnachtsmarkt in Meckelfeld stattfand, soll dieser nun sein Comeback erleben. Und zwar mit einem neuen Konzept. Am 6. und 7. Dezember laden der MGM und die Kirchengemeinde zu einem kleinen, feinen, traditionellen Fest rund um die Kirche ein. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Was ist geplant? Umrahmt von festlicher Beleuchtung soll der Weihnachtsmarkt vor der Kirche und im Familienzentrum stattfinden. Die Kirche wird offen sein. Angedacht ist, hier eventuell eine Lesung, Führungen oder ähnliches anzubieten. Vor der Kirche gibt es ein Kinderkarussell, Glühweinbuden, Schmalzgebäck und eine Eisenbahn. Im Familienzentrum findet ein Kunsthandwerkermarkt statt und man kann gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen. Vorteil: Es ist trocken und warm und man kann dem Trubel vor der Kirche zusehen. Auch über ein musikalisches Programm wird nachgedacht.
"Alles soll weniger kommerziell, sondern kleiner und feiner werden", sagt Peter Arning, 2. Vorsitzender des MGM. "Für uns war klar, dass der Weihnachtsmarkt wieder stattfinden soll", so Arning. Ebenso klar sei aber auch gewesen, dass der Markt eine Veränderung braucht. Die Idee, das adventliche Treiben vor die Kirche zu verlegen, sei ihm im vergangenen Jahr beim Blick auf den Meckelfelder Adventskalender gekommen, auf dem eine Marktszenerie rund um die Kirche abgebildet war. "Plötzlich war klar: Da müssen wir hin!"
"Der Kirchenvorstand stand der Idee gleich offen gegenüber", erzählt Pastor Peter M. Schwarz. "Wir haben ein großes Herz für das kulturelle Leben im Ort und freuen uns über die Zusammenarbeit", so Schwarz. Zudem wird ein guter Zweck unterstützt. Der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf geht zugunsten der Aktion "Brot für die Welt", für die der ganze Kirchenkreis traditionell zur Weihnachtszeit Spenden sammelt.
Das einzige, was dem Weihnachtsmarkt jetzt noch fehlt, ist ein Zuckerwagen. Auch Kunsthandwerker können sich noch anmelden, sie zahlen für beide Tage insgesamt lediglich 50 Euro Standgebühr. Wer dabei sein möchte, findet ein Anmeldeformular auf der Homepage des MGM unter http://www.mgm-meckelfeld.de.