Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alter Sportplatz Fleestedt: "Sorgen sind unbegründet"

Dr. Kurt von Pannwitz (Foto: CDU)
kb. Fleestedt. Findet das Verfahren rund um die Bebauung des alten Sportplatzes Fleestedt hinter verschlossenen Türen statt? Diese Bedenken äußerten Bürger kürzlich auf der Sitzung des Ortsrates Fleestedt. Dem tritt die CDU/FDP-Gruppe im Ortsrat entgegen. "Diesbezügliche Sorgen sind unbegründet", so Dr. Kurt von Pannwitz (CDU) in einer Pressemitteilung. Derzeit finde lediglich das Vergabeverfahren für den Verkauf der Grundstücke statt. "Dieses Verfahren ist nach den rechtlichen Bestimmungen zwingend nicht öffentlich, die Vergabe der Grundstücke wird aber innerhalb des Gemeinderates und des Ortsrates breit diskutiert", so von Pannwitz. Seinen Abschluss wird das Verfahren vermutlich auf der nächsten Sitzung des Gemeinderates am 21. Juni haben.
Frühestens nach der Sommerpause starte dann die reguläre Bauleitplanung, bei der alle Bürger ausreichend Gelegenheit bekommen, Stellungnahmen und Einsprüche vorzubringen. Von Pannwitz: "Es besteht also kein Grund zur Sorge, dass hier eine Beteiligung der Bürger verhindert wird".