Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jusos wählen neuen Kreisvorstand

Der neue Jusos-Vorstand (v. li.): Tim Peschke, Nico Wesser und Timea Baars (Foto: Jusos)
kb. Landkreis. Nico Wesser aus Buchholz ist neuer Vorsitzender der Jusos im Landkreis Harburg. Wesser wurde auf der Vollversammlung des Jugendverbandes der SPD ins Amt gewählt. Ihm zur Seite stehen seine Stellvertreter Timea Baars aus Elstorf und Tim Peschke aus Neu Wulmstorf.
"Wir fordern von der SPD, sich offen gegenüber Neuerungen zu zeigen. Ein 'weiter so' ist für uns trotz des positiven Ergebnisses bei der Landtagswahl einfach nicht vorstellbar", so der neue Kreisvorsitzende in seiner Rede. Unter anderem deswegen sprächen sich die Jusos ausdrücklich gegen eine Große Koalition auf Bundesebene aus. "Die Herzensangelegenheiten der Sozialdemokratie, wie z.B. eine Bürgerversicherung im Gesundheitssystem, dürfen keinem Koalitionsvertrag geopfert werden, nur weil Merkel unfähig ist, erfolgreiche Verhandlungen über eine Regierungsmehrheit zu führen", so Wessel.
Die Jusos setzen sich für eine schlanke Organisation und direkte Beteiligungsmöglichkeiten ein. So wurde beispielsweise der Vorstand von sieben auf drei Leute verkleinert, um Organisationsprozesse zu vereinfachen, gleichzeitig können aber sowohl langjährige wie auch ganz neue Jusos themenbezogen als beratende Mitglieder in den Vorstand berufen werden. "Wenn man als 16-Jähriger zu uns kommt und Lust auf Schulpolitik hat, dann gibt es keine Hürden. Man kann sofort dabei sein und Politik machen", sagt der stv. Vorsitzende Tim Peschke.