Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Süderelbe Wohnungsbaugesellschaft will Wohn- und Geschäftshaus in Meckelfeld bauen

Hier soll das neue Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Derzeit wird die Fläche als Parkplatz genutzt
kb. Meckelfeld. Gute Nachrichten für Meckelfeld: Insgesamt 24 zum größten Teil barrierefreie Wohnungen will die Süderelbe Wohnungsbaugenossenschaft in der "Neuen Mitte", gegenüber von Apotheke und Drogerie, bauen. Derzeit wird das Areal als Parkfläche genutzt. Neben den Wohnungen soll "Am Saal" eine rund 340 Quadratmeter große Gewerbefläche entstehen, welche ein Kreditinstitut beziehen will. Gerd Höft, Vorstandsvorsitzender der Wohnungsbaugenossenschaft, stellte die Pläne jetzt im Ortsrat vor, wo sie auf große Zustimmung trafen.
Ursprünglich war in der Gesamtplanung der "Neuen Mitte" vorgesehen, dass auf der Fläche 40 Wohnungen für betreutes Wohnen gebaut werden. Doch der Investor konnte das Vorhaben nicht mehr umsetzen. Inzwischen wurde ein Vergleich zwischen ihm und der Gemeinde geschlossen. Die Süderelbe Wohnungsbaugenossenschaft, der bereits 391 Wohnungen im Landkreis Harburg - davon 91 Wohnungen in Seevetal - gehören, springt mit ihrem Bauvorhaben nun in diese Lücke.
Geplant ist ein dreigeschossiges Gebäude mit drei Eingängen und 26 Stellplätzen. Mit Ausnahme von vier Wohnungen werden alle mit Fahrstuhl zu erreichen und damit komplett barrierefrei sein. Einige Wohnungen sind sogar rollstuhlgerecht geplant. Die Wohnflächen schwanken zwischen 50 bis 80 Quadratmetern, verteilt auf zwei bis drei Zimmern. Die Netto-Kaltmiete soll bei 8,50 Euro liegen.
"Barrierefreie Wohnungen mitten im Ort, das ist etwas, was wir in Meckelfeld brauchen", so Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth (SPD). Auch die übrigen Ratsmitglieder beurteilten das Projekt positiv. Einstimmig nahmen sie die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplanes zur Kenntnis. Als nächstes wird das Thema im Umwelt- und Planungsausschuss beraten.
Wenn alles läuft wie geplant, könnten schon im ersten Quartal des kommenden Jahres die Ausschreibungen und im zweiten Quartal der Bau beginnen. Die Fertigstellung plant die Süderelbe Wohnungsbaugesellschaft für das dritte Quartal 2018.