Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erntedankgottesdienste im Kirchenkreis Hittfeld

Wann? 05.10.2014 10:00 Uhr

Wo? Kirchenkreis Hittfeld, Seevetal DE
Seevetal: Kirchenkreis Hittfeld | (bim/nw). Mit Kürbis, Blumenkohl, Stroh oder herbstlichen Blumen sind die Kirchen zum Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, 5. Oktober, geschmückt. In einigen Gemeinden sind die Besucher anschließend noch zum gemeinsamen Essen eingeladen. Folgendes ist geplant:
Bendestorf: Erntedankgottesdienst mit Abendmahl um 10.30 Uhr
Buchholz, St. Johannis: Familiengottesdienst um 11 Uhr zum Erntedankfest mit anschl. Essen im Kindergarten
Buchholz, St. Paulus: Gottesdienst mit Abendmahl um 10 Uhr, Landfrauen schmücken die Kirche mit Erntegaben
Elstorf: Plattdüütscher Gottesdeenst um 10 Uhr mit Lektor Walter Marquardt und dem Chor „Heckenrosen“
Handeloh: Erntedankgottesdienst um 10 Uhr
Heidenau: Erntedankgottesdienst um 10 Uhr mit Pastor Christoph Schuster
Hittfeld: Gottesdienst mit Abendmahl um 10 Uhr in der Mauritiuskirche. Familiengottesdienst um 11 Uhr in der Christuskirche in Fleestedt
Hollenstedt: Erntedankgottesdienst um 10 Uhr
Holm-Seppensen: Erntedankgottesdienst in der Gutskapelle Holm um 10 Uhr
Jesteburg: Erntedankgottesdienst um 10 Uhr in der Kapelle Reindorfer Osterberg mit Kirchenchor
Klecken: Festgottesdienst mit Abendmahl und anschl. Kartoffelsuppenessen um 10 Uhr der Thomasstiftung
Maschen: Erntedankgottesdienst auf Hof Freschenhausen ab 10 Uhr mit Kindergottesdienst und Abendmahl
Meckelfeld: Familiengottesdienst mit Abendmahl um 11 Uhr, in Over bereits um 9.30 Uhr
Moisburg: Erntedankfest um 10 Uhr in der Moisburger Kirche, die Kinder schmücken den Altar und gehen nach einem gemeinsamen Gottesdienstbeginn ins Gemeindehaus zum Kindergottesdienst. Danach kommen alle wieder zusammen, um gemeinsam Mittag zu essen
Nenndorf: Festgottesdienst um 10 Uhr mit Abendmahl und anschl. Landfrauencafé
Neu Wulmstorf: Familiengottesdienst zum Erntedank um 10 Uhr
Sprötze: Erntedankgottesdienst mit Abendmahl um 10 Uhr
Tostedt: Erntedankgottesdienst um 10 Uhr mit Abendmahl und dem Posaunenchor

Das Erntedankfest gehört in nahezu allen Religionen zu den ältesten Festen. Das Brauchtum in den verschiedenen Ländern ist unterschiedlich, eines ist aber immer gleich: Die Menschen bedanken sich für die Erde und die Fülle an Früchten und Nahrungsmitteln. Erträge aus der Ernte - Gemüse, Obst, Getreide, Weintrauben – werden als Zeichen des Dankes vor den Altar gelegt und Gott wird für die reichen Gaben der Ernte gedankt. Mit dem Erntedankfest soll an die Arbeit in Landwirtschaft und Gärten erinnert werden und daran, dass es nicht allein in der Hand des Menschen liegt, über ausreichend Nahrung zu verfügen. Das Erntedankfest geht vermutlich auf römisches Brauchtum zurück und wird seit dem 3. Jahrhundert nach Christi Geburt gefeiert.