Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt

Dörthe Heien berät Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind. Ab sofort bietet sie auch eine offene Sprechstunde an (Foto: Wöhling)
(kb). Neues Angebot bei der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt ("BISS") im Landkreis Harburg. Ab Januar bietet "BISS"-Leiterin Dörthe Heien eine offene Sprechstunde ohne vorherige Anmeldung an. Diese findet immer dienstags von 10 bis 12 Uhr im Beratungszentrum Buchholz (Neue Straße 8) statt.
Dörthe Heien berät jährlich etwa 250 Opfer von Gewalt. "Frauen, die Gewalt vom Partner erfahren, sollten sich bei mir melden. Ich unterstütze sie in dieser Situation, informiere über das Gewaltschutzgesetzt, helfe bei Anträgen und vieles mehr", so Dörthe Heien. Die Beratung ist vertraulich, kostenlos und religionsunabhängig.
Termine können weiterhin unter Tel. 04181 - 2197921 oder per E-Mail an biss@diakonie-hittfeld-winsen.de vereinbart werden.