Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hittfeld: Gleich zwei Sperrungen auf der L213

kb. Seevetal. Autofahrer in Seevetal müssen sich nicht nur in Meckelfeld (Sperrung Glüsinger Straße) und Maschen (Vollsperrung Decatur-Brücke) auf Verkehrsbehinderungen einstellen, sondern auch in und um Hittfeld. Auf der L213 wird ab Dienstag, 4. Oktober, in einem Teilbereich die Fahrbahn erneuert, in einem anderen der Radweg saniert:
Vom Kreisel Süd bis zur Kreuzung Jesteburger Straße/Graubergen/Lindhorster Straße wird die L213 ab dem 4. Oktober für etwa vier Wochen voll gesperrt. Hier wird die Asphaltbefestigung erneuert und parallel Bereiche der Entwässerung instandgesetzt. Die Umleitung erfolgt in Richtung Norden (Hittfeld) vom Kreisel Südspange/Jesteburger Straße über die K77 (Maschener Straße) bis zum Kreisel West und ab dort über die K39 (Waldesruher Straße) bis zum Kreisel Nord zurück auf die Hittfelder Straße. In Fahrtrichtung Süd (nach Helmstorf) verläuft die Umleitung auf gleicher Strecke in umgekehrter Richtung.
Die Umleitung des Autobahnverkehrs in Richtung Hamburg verläuft über die U53 von der Abfahrt Abfahrt Dibbersen über die K85 bis Nenndorf, die K12 bis Klecken,
die K39 bis zum Kreisel West, die Waldesruher Straße bis zum Kreisel Nord und die L213 (Hittfelder Landstraße) bis zur Anschlussstelle Fleestedt.
Die Umleitung des Autobahnverkehrs in Fahrtrichtung Bremen von A7und A39 kommend verläuft über die U10 von der Anschlussstelle Fleestedt auf die L213 (Hittfelder Landstraße) bis zum Kreisel Nord, die Waldesruher Straße bis zum Kreisel West und von dort weiter über die U12 auf die K39 bis Klecken, die K12 bis Nenndorf und die K85 bis zur Anschlussstelle Dibbersen.
Ebenfalls ab dem 4. Oktober aber nur halbseitig ist die L213 zwischen Helmstorf und dem Kreisel Süd gesperrt, weil der Radweg saniert wird. Der Verkehr wird mit einer Ampel durch die Baustelle geleitet.
Beide Baumaßnahmen werden vom Land Niedersachsen finanziert und kosten zusammen rund 383.000 Euro.