Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt anmelden zum Jakobslauf

Beim Jakobslauf führt die Strecke von Hamburg nach Fleestedt (Foto: Bertram Bollow)
kb. Seevetal. Um das Pilgern mit dem Laufen zu verbinden, haben Ulrich Vergin und sein Team vor drei Jahren den “Jakobslauf” ins Leben gerufen. Am Samstag, 16. September, machen sich erneut Läuferinnen und Läufer auf den Weg entlang der Pilgerstrecke von Hamburg nach Fleestedt. Anmeldungen werden ab sofort unter Jakobslauf@24stundenlauf.info angenommen.
Bereits zum dritten Mal organisiert Vergin mit der Ev. Kirchengemeinde Hittfeld den Jakobslauf von Hamburg nach Fleestedt. Die 24 Kilometer lange Strecke führt von der St. Jacobikirche (Start: 11 Uhr) durch das Kontorhausviertel, entlang der Elbe, durch den St. Pauli-Elbtunnel nach Wilhelmsburg, über die alte Elbbrücke nach Harburg. Weiter geht es um die Außenmühle, entlang der Engelbek nach Sinstorf, dann durch den Höpen zur Christuskirche nach Fleestedt (Ankunft: 14.30 Uhr).
Eine Zeitmessung gibt es nicht, das Lauferlebnis in der Gruppe steht im Mittelpunkt. Das Tempo ist moderat. An drei Stationen gibt es neben Erfrischungsgetränken und zum Teil Obst und Nüssen einen Gedanken für die nächste Etappe. Zum Abschluss sind alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Grillen in den Garten der Christuskirche eingeladen.
Weitere Infos unter http://www.24stundenlauf.info, Stichwort "Jakobslauf". Der Teilnahmebeitrag beträgt 12 Euro pro Person.
Neben der Teilnahmegebühr erbitten die Veranstalter eine Spende zugunsten des „Furaha-Phönix-Kinderhauses“ nahe Mombasa in Kenia. Mit den Spenden werden für Waisenkinder Unterkunft, Verpflegung, Ausbildung und Gesundheit finanziert.