Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Keine Ausreden im neuen Jahr!

Zum Jahreswechsel fassen Menschen Vorsätze fürs neue Jahr. Oft geht es darum, mehr Sport zu treiben, endlich gesünder zu leben und fit zu werden. Andere dagegen suchen nach Entschuldigungen und Ausflüchten, warum sie auch im neuen Jahr nichts für ihren Körper tun wollen. Mrs. Sporty entlarvt diese sechs Ausreden.
1: „Ich habe keine Zeit.“ Das Training bei Mrs.Sporty nimmt nur zwei bis drei Mal die Woche 30 Minuten Zeit in Anspruch.
2: „Ich treibe doch schon Sport.“ Eine einzelne Sportart ersetzt kein Ganzkörpertraining. Nur bei diesem werden alle Muskeln gleichmäßig trainiert.
3: „Ich brauche kein Training, ich bin fit.“ Damit das so bleibt, ist ein regelmäßiges Training unerlässlich.
4: „Training im Fitness-Club langweilt mich.“ Das sagt nur derjenige, der noch nicht bei Mrs.Sporty trainiert hat. Denn der persönliche Trainer motiviert jeden.
5: „Ich bin dafür zu alt.“ Niemand ist zu alt, denn der Körper ist in jedem Alter trainierbar und leistungsfähig.
6: „Ich bin schwanger.“ Im Gegenteil: Es gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um weiter zu trainieren.
„Manchmal ist es nur der innere Schweinehund, der einen davon abhält, etwas für die Fitness zu tun. Die persönlichen Trainer bei Mrs.Sporty stärken die Motivation, unterstützen beim Durchhalten und helfen, die Trainingsziele zu erreichen“, erklären Brigida Conrad und Sabine Reetz, Clubleiterin von Mrs.Sporty Hittfeld. So haben Ausreden im nächsten Jahr keine Chance. Info: Mrs. Sporty, Kirchstraße 22c in Hittfeld