Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Regenwasserkanal: Hittfelder Landstraße halbseitig gesperrt

kb. Seevetal. Die Hittfelder Landstraße (L 213) wird ab Dienstag, 10. Juni, für voraussichtlich sechs Wochen zwischen der Bürgermeister-Reichel-Straße und der Straße „Binsal“ im Bereich Fleestedt/Emmelndorf halbseitig gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für die Verlegung eines Regenwasserkanals. Das teilt jetzt die Gemeinde Seevetal mit.
Der Verkehr wird während dieser Zeit über eine verkehrsabhängig gesteuerte Ampelanlage einseitig an der Baustelle vorbeigeleitet. Durch die Länge der Baustelle von 250 m und einer notwendigen Fußgängerampel werden insbesondere in den Verkehrsspitzenzeiten längere Wartezeiten erwartet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, dies entsprechend einzukalkulieren oder den Bereich weiträumig zu umfahren.
Die Zufahrt zur Straße „Binsal“ ist während der Maßnahme grundsätzlich möglich; die Zufahrten zur „Bürgermeister-Reichel-Straße“ und zur „Gustav-Becker-Straße“ sind nur eingeschränkt bzw. zeitweise gar nicht möglich. Während der Sperrung der Zufahrt in die „Bürgermeister-Reichel-Straße“ erfolgt eine Umleitung über die Straße „Jesdal“ in Fleestedt.
Zum Abschluss der Maßnahme wird es für den Einbau der Asphaltdecke an einem Wochenende eine Vollsperrung der „Hittfelder Landstraße“ mit einer weiträumigen Umleitung über Hittfeld und Maschen geben. Hierüber informiert die Gemeinde noch rechtzeitig.