Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Skulpturenpark Ramelsloh startet in Sommersaison / Gernot Huber präsentiert Neuauflage seines Buches

kb. Ramelsloh. Da lohnt ein Ausflug: Am Sonntag, 7. Juni, von 14 bis 17 Uhr findet im Skulturenpark der Gernot Huber-Stiftung in Ramelsloh der erste Tag der offenen Tür in diesem Jahr statt. Zu sehen sind kinetische Skulpturen - sie drehen sich, schwingen und flimmern inmitten von Heide, Wasser und Wald.
• Eintritt gegen eine Spende für den Künstlernachwuchs, Jugendliche frei. Infos und Anfahrtsskizze unter http://www.gernot-huber-stiftung.de.
Übrigens: Das Buch "Kunst zwischen Kiefern und Kakteen" von Skulpturenpark-Gründer Gernot Huber ist jüngst in erweiterter, reich bebilderter Neuauflage erschienen. Das 176 Seiten starke Werk kostet 24,95 Euro und ist im Skulpturenpark, per Mail an gernothuber@web.de sowie in einigen Buchhandlungen der Region erhältlich. Herausgeber ist die Genot Huber-Stiftung, der Verkaufserlös kommt zu 100 Prozent der Förderung von jungen Künstlern zugute.
Gernot Huber stellt sein Buch am 7. Juni ab 17 Uhr persönlich bei einem Glas Wein im Skulpturenpark vor. Wer daran teilnehmen möchte, wird um Anmeldung (Tel. 04185 - 2177 oder per E-Mail an gernothuber@web.de) gebeten.