Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volks- und Schützenfest Hittfeld: Alle Infos, alle Termine

Zwischen Tradition und Moderne ist in Hittfeld jede Menge Platz für gute Laune: Schützenkönig Ralf Ostermann mit seiner Königin Andrea (v. li.), Vizekönig Hans-Joachim Peters und Frau Margrit und die Adjutanten Helmut Dohrmann mit Frau Christina und Jens Wollmer (es fehlt: Petra Wollmer)
 
Es gibt Freikarten und mehr zu gewinnen (Foto: SV Hittfeld)
Seevetal: Schützenfest Hittfeld | Ralf Ostermann „juckte es in den Fingern“ beim letztjährigen Ausschießen des Königs. Bereits im Schützenjahr 2009/10 war er amtierender Schützenkönig und letzten Sommer war der Wunsch erneut teilzunehmen so groß, dass er verspätet und mit Genehmigung des Präsidenten Claus-Peter Kröger beim Kampf um die Königswürde mit einstieg. „Als der Vogel fiel, erschien es mir wie in Zeitlupe. Die Anspannung ließ den ganzen Körper kribbeln und das Glücksgefühl war unglaublich,“ erinnert sich Ralf Ostermann.
Gefeiert wurde stets mit großem Gefolge auch bei den Vereinen in Maschen, Fleestedt, Klecken, Helmstorf und natürlich auf dem Kreiskönigsball in Tostedt. Zwei Mal wurde Ralf Ostermann dabei vor Ort vom Vize-König Hans-Joachim Peters vertreten, der nach seinem Umzug nach Hittfeld 2007 in den Verein eintrat. „Das war eine richtig gute Entscheidung“, sagt er. „Ich kann jedem Neubürger nur empfehlen, bei uns mal ‚reinzuschnuppern‘.“

Vom traditionellen Ummarsch bis zur Party auf den „Hittfelder Wiesn“

Beim traditionellen Schützenummarsch mit anschließendem Zapfenstreich gegen 22 Uhr vor der mit Bengalfeuer beleuchteten St. Mauritius Kirche, wird der noch amtierende Schützenkönig Ralf Ostermann offiziell verabschiedet. Ein Spektakel, das es lohnt anzusehen: Erst kommt der große Schützenzug, dann der Spielmannszug, dahinter sitzt der König in einem „Landauer“, also einem Pferdegespann. Es folgt die Fahnengruppe mit den bis zu 130 Jahre alten Fahnen und Bannern. Die Gewehrgruppe präsentiert die historischen „K98“ Gewehre. Es folgen Vorstand, die restlichen Würdenträger, alle anderen Schützen und auf dem letzten Stück des Weges stoßen sogar noch Vertreter der benachbarten Schützenvereine dazu.
Der Schützenfest-Samstag steht unter dem Motto „Hittfelder Wiesn“. Wer hier allerdings nur bayrische Blasmusik erwartet, wird enttäuscht sein: Im liebevoll blau-weiss dekorierten Schützenhaus sorgt „DJ Michael“ mit tanzbarer Stimmungsmusik, vom Oldie und Schlager bis zur Rock-Musik, für gute Laune bei Jung und Alt, bei Schütze oder Nicht-Schütze. „Jeder, der Spaß am Feiern hat, ist herzlich eingeladen vorbeizukommen“, sagt Pressewart Derek Albers. „Der Eintritt ist frei!“
Am Sonntag findet auf dem Festplatz ab 11 Uhr der große Frühschoppen statt. Dabei wird es vor allem für Nicht-Vereinsmitglieder ab 18 Jahre auf dem Pistolenstand sportlich: Bei einem Schnupperschießen mit dem Großkaliber-Revolver wird unter professioneller Anleitung der diesjährige Bürgerkönig ermittelt. Dem Gewinner winkt ein attraktiver Preis.
Zeitgleich ist der Festplatz geöffnet. Neben vielen kulinarischen Leckereien und selbstgebackenen Torten gibt es am Sonntag auch Spanferkel vom Spieß.
Im Meyermannsweg vor dem Festplatz findet ein großer Flohmarkt statt. Standanmeldungen unter Telefon 040-21053838, Standmiete: Ein Euro pro laufendem Meter.

Ein Extra-Fest für Kinder

„Die Jugendarbeit ist eine der zentralen Aufgaben unseres Vereins“, sagt Claus-Peter Krüger (1. Vorsitzender) „Ganz bewußt haben wir uns dafür entschieden, dass das beliebte Kinderfest den Auftakt des Volks- und Schützenfestes am Freitag bildet.“
Für jede Altersgruppe werden viele Spiele und Wettbewerbe angeboten.
Beim Kinderschminken können sich die Kleinen in Tiger, Piraten oder Fantasiefiguren verwandeln lassen. Auch eine aufgeblasene Riesenrutsche steht kostenlos zur Verfügung.
Neu in diesem Jahr ist eine Kooperation mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr Hittfeld.
Jugendliche ab 10 Jahre können auf dem Luftgewehrstand auf einen richtige Holzvogel den Kinderkönig ausschießen. Die Proklamation findet um 16.30 Uhr statt.

Das Programm:

Freitag, 7. August:
14.30 Uhr - Großes Kinderfest mit vielen Wettbewerben, Ponyreiten, Spielen und Preisen. Ausschießen des Kinderkönigs
16.30 Uhr - Siegerehrung der Kinderwettbewerbe
22 Uhr: Zapfenstreich
Samstag, 8. August:
10 Uhr: Schießen der Schützen
15 Uhr: Ausschießen des neuen Schützenkönigs (Teil 1)
19.30 Uhr: „Hittfelder Wiesn“ mit DJ Michael
Sonntag, 9. August:
11 Uhr: Frühschoppen, Spanferkel, Flohmarkt
11.30 Uhr: Ausschießen des Bürgerkönigs mit Revolver
13 Uhr: Ausschießen des neuen Schützenkönigs (Teil 2)
18.30 Uhr: Proklamation des neuen Schützenkönigs, des Kinder - und Bürgerkönigs
Montag, 10. August:
16 Uhr: Ausschießen des Pfahlkönigs
17 Uhr: Katerfrühstück