Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wann kommt der Nikolaus nach Fleestedt?

Auch in diesem Jahr wird der Nikolaus am Samstag mit Sicherheit auf den Fleester Marktplatz kommen. Wann und wie genau und welche Helferlein ihm zur Seite stehen werden, ist noch streng geheim (Foto: FUI)
Seevetal: Nikolausmarkt |

Große "Warte-Party" für die Kinder / Tolle Aktionen für Jung und Alt auf dem Marktplatz

Der Nikolausmarkt in Fleestedt hat inzwischen Tradition. Von zwei Fleestedter Familien 1996 ins Leben gerufen, hat sich die Veranstaltung auf dem Fleester Marktplatz kontinuierlich weiter entwickelt und ist mittlerweile fester Bestandteil der vorweihnachtlichen Veranstaltungen in der Region.
Am Samstag, 6. Dezember in der Zeit von 14 bis 18 Uhr ist es wieder soweit: Dann werden große und kleine Besucher aus der Umgebung mit Spannung auf die Ankunft des „Heiligen Mannes“ warten.
Auch in diesem Jahr stellt sich wieder die Frage: Wann genau kommt der Nikolaus, wie kommt er und was bringt er mit? „Leider können wir diese Frage hier auch nicht beantworten. Aber eines ist sicher: Es wird ein märchenhaftes Erlebnis für Jung und Alt“, verspricht Björn Heiser von der Heiser Event Agentur aus Hittfeld, die in diesem Jahr die 'Nikolaus-Planung' übernommen hat. „Dieses Jahr steht der Markt unter dem Motto ‚Wir geben Gas für unser Fleestedt.‘ Die Besucher können sich auf ein buntes Programm freuen.“
Während Jung und Alt auf den Überraschungsauftritt des Nikolaus warten, sorgt ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Angeboten für Kurzweil.
Stände und Zelte laden die jüngsten Gäste ein, die Wartezeit mit Keramikmalen, Kinderschminken, Ponyreiten und Eisenbahnfahrten zu verkürzen.
Eine Modelleisenbahn sorgt für zusätzlichen weihnachtlichen Charme.
Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Es werden unter anderem leckerer Kuchen, frisches Schmalzgebäck und duftende Waffeln, wärmender Glühwein, deftige Gulaschsuppe, Stockbrot und köstliche Grillwürstchen angeboten. Ein Posaunenchor sorgt für die musikalische Untermalung. Das Organisationsteam der Fleestedter Unternehmer Initiative e.V. freut sich auch in diesem Jahr sehr auf den Nikolausmarkt. „Die glänzenden Kinderaugen, die Spannung auf das Erscheinen des Nikolaus und die tolle Stimmung motivieren uns jedes Jahr aufs Neue“, sagt Uwe Kautz, Vorstand der Fleestedter Unternehmer Initiative (FUI), die den Markt jährlich organisiert. „Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen freiwilligen Helfern Organisatoren, Spendern und Familien für ihre Hilfe bedanken. Ohne sie wäre ein solches Fest nicht möglich.“

Ein buntes Rahmenprogramm

Am Samstag, 6. Dezember um 14 Uhr startet die „Warte-Party“ auf den Nikolaus auf dem Fleester Marktplatz. Bis 18 Uhr gibt es Kinderschminken, Keramikmalen, Ponyreiten und Eisenbahnfahrten. Jedes Kind bekommt eine Geschenketüte vom Nikolaus.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Kunsthandwerkliche Stände runden das Angebot ab. Ab 18 Uhr startet dann die „Niko-After-Party“ im urigen Glühweinzelt. Die Veranstaltung endet um 22 Uhr.