Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Haie beißen sich in der Hauptrunde durch

Marcel Hoppe (l.) von den Sharks behauptet den Ball (Foto: oh)

BASKETBALL: U16-Team der Seevetaler Sharks gewinnt Heimspiel der Bundesliga-Hauptrunde

(cc). Mit 81:50 gegen die Phantoms Braunschweig hat das Basketballteam der Sharks (Haie) Hittfeld-Hamburg im Heimspiel der Bundesliga-Hauptrunde vor 200 Zuschauern nachgelegt.
Mit einem furiosen Start zeigten die Sharks von Anfang an, wer heute die Oberhand behalten wollte. Nach zwei Minuten stand es 9:0 für die Sharks. Dann ein Dreier von Marcel Hoppe und eine 24:13-Führung im ersten Viertel. Danach fielen die Sharks erst einmal in einen Tiefschlaf. Das nächste Viertel ging verdient an die Phantoms. Zur Halbzeit lagen die Sharks aber wieder mit 35:29 in Front.
Ab der vierten Minute im dritten Viertel schienen die Sharks wie ausgewechselt und ließen nur noch vier Punkte den Gästen zu - 63:38! Im letzten Viertel fuhren die Sharks die Führung gemütlich nach Hause und trennten sich mit einem überraschend deutlichen Endstand von 81:50.
„Wir haben heute unterschiedliche Durchgänge erlebt. Die Jungs haben sich aber sehr konzentriert und professionell an die Vorgaben gehalten,“ lobte Trainer Lars Mittwollen sein Team. Am Sonntag, 2. März, spielen die Sharks auswärts in Berlin beim TuS Lichterfelde. Das nächste Heimspiel findet am 9. März gegen ALBA Berlin statt.